Rabatt
Klinische Psychologie / Psychotherapie
Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 175,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.



Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 165,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 140,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 132,00 EUR
Ich bin Studierender */** 140,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 140,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.
*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
31.08.2018 bis 31.08.2018

Wozu das alles? Der gekonnte Umgang mit Sinn und Sinnlosigkeit in der Psychotherapie

Dozent(en):
Dipl.-Psych. Fabian Chmielewski (mehr zum Dozenten...),
Dipl.-Psych. Sven Hanning (mehr zum Dozenten...)
zurückzurück

In der psychotherapeutischen Praxis begegnen uns häufig Menschen, die unter existentieller Leere und Sinnlosigkeit leiden. Existentielle Krisen stellen oft mehr als nur ein Epiphänomen bestimmter Erkrankungen (Depression) dar. Gleichzeitig bieten sie die Chance, die bisherige Lebensführung und die Zukunftsplanung zu überdenken und stellen somit ein wertvolles Addendum des empirisch fundierten Therapierepertoires dar, insbesondere im Sinne der Rückfallprophylaxe.
Stellen PatientInnen existentielle Fragen in der Psychotherapie, befürchten TherapeutInnen jedoch schnell, überfordert zu sein, ohne die "richtigen Antworten" dazustehen oder die Pfade "richtiger Psychotherapie" zu verlassen.
Unser Seminar soll TherapeutInnen diese Befürchtungen nehmen, sie für existentielle Krisen ihrer PatientInnen und die damit verbundenen Chancen sensibilisieren und sie ermutigen, sich in der Behandlung gemeinsam mit ihren PatientInnen auch den größten Themen des Lebens zu stellen. Das Seminar schafft einen Rahmen, in den bewährte psychotherapeutische Interventionen eingeordnet werden können, die so an Tiefe gewinnen.

Wesentliche Inhalte:


  • Kurzer Überblick über die wichtigsten aktuellen Forschungsergebnisse der empirischen Sinnforschung

  • Pragmatische Konzepte zum Umgang mit Sinn und Sinnlosigkeit in der Psychotherapie


Das Seminar kann als Fortsetzung des Seminars „Selbstwerttherapie" verstanden werden: Haben PatientInnen die „Jagd nach Selbstwert" aufgegeben, stellt sich die Frage nach einer neuen tragfähigen Leitlinie für die Lebensplanung. Wenn nicht dem Selbstwert hinterherlaufen - was dann? Wozu das alles? In der Therapie gehen Selbstwertthemen oft in umfassende Sinnthemen über.
Dieses Seminar ist geeignet für:
Diplom-PsychologInnen, Bachelor und Master in Psychologie, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen, PiA sowie Angehörige verwandter und kooperierender Berufe im klinischen und psychosozialen Arbeitsfeld. Studierende mit fachlichem Bezug, die kurz vor ihrem Abschluss stehen.
Literaturempfehlungen:
Yalom, Irvin D. Existenzielle Psychotherapie. Haufe-Lexware, 2015.
Schnell, Tatjana. Psychologie des Lebenssinns. Springer-Verlag, 2016.
Hinweise:
Dieses Seminar findet im Rahmen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2018 statt. Bitte beachten Sie dazu die Informationen auf unserer HauptseiteHauptseite. Im Rahmen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie finden Sie auch ein Vortragsprogramm am Abend, das in der Gebühr für Ihr gebuchtes Seminar bereits enthalten ist.

Eine Tagungsbroschüre können Sie anfordern bei:
Frau Steffi Baumgarten, E-Mail (s.baumgarten@psychologenakademie.de, Tel. 030/209166314) oder unter www.psychologenakademie.de

Veranstaltungsort:
Alle Veranstaltungen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2018 finden im Haus der Psychologie Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin statt.Als Empfehlung haben wir Ihnen ein paar Hotels in der näheren Umgebung zusammengestellt.

Hotelempfehlungen zum Downloaden
Abschluss:
Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Akkreditierung:
Die Akkreditierung wird bei der Landespsychotherapeutenkammer Berlin beantragt. In der Regel entspricht die Anzahl der Fortbildungseinheiten der Anzahl der Unterrichtseinheiten.
Ihre Ansprechpartnerin:
Steffi Baumgarten
Email: s.baumgarten@psychologenakademie.de
Telefon: 030 / 20 91 66 314
Telefax: 030 / 20 91 66 316
PTK-Punkte beantragt
Termin(e):
31.08.2018

Zeiten (voraussichtlich):
Fr: 09:30-18:00

Unterrichtsdauer: 8

Ort: Berlin
Preis:175,00 EUR
BDP-Mitglied:165,00 EUR
Ermäßigungen:
PiA:140,00 EUR
Studierende im BDP:132,00 EUR
Studierende:140,00 EUR
Arbeitssuchende:140,00 EUR
(Bei einer Buchung bis zum 06.07.2018 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €)
Seminar
max. Teilnehmerzahl: 20
Buchungscode: B2018-PTW-312