Burnout-Prävention im Team und im Betrieb

Im Job immer leistungsfähig, jederzeit einsatzbereit und flexibel sein und dabei weder Karriere noch Familie aus den Augen verlieren: Die moderne Arbeitswelt stellt eine Vielzahl von Anforderungen, die oft zu psychischen Belastungen und Burnout führen. Vierzehn Prozent der befragten Frauen und acht Prozent der befragten Männer fühlen sich durch chronischen Stress stark belastet. Dies geht häufig mit depressiven Symptomen einher, wie im letzten Gesundheitsbericht des Robert-Koch-Instituts (RKI) berichtet wurde. Dieses hochaktuelle Thema ist mittlerweile zu einem wichtigen Baustein innerhalb des Betrieblichen Gesundheitsmanagements geworden.

Das Seminar „Burnout-Prävention im Team und im Betrieb“ am 20.04.2018 in Berlin klärt die wichtigsten Fragen zur Entstehung und den Umgang mit Burnout und stellt praxisrelevante Maßnahmen zur Prävention auf  Unternehmens- und Organisationsebene vor. Das vermittelte Wissen hilft dabei, die eigene Burnout-Gefahr zu erkennen und befähigt dazu, Veranstaltungen und Vorträge im eigenen Arbeitsumfeld abzuhalten.   

Weitere Informationen:

Seminarflyer „Burnout-Prävention im Team und im Betrieb“