4. Internationaler Yoga-Tag – Die Vielfalt erleben!

Der 21. Juni wurde von den Vereinten Nationen zum Internationalen Tag des Yoga erklärt. Erstmals gefeiert im Jahr 2015 finden rund um diesen Tag auf der ganzen Welt kostenlose Yoga-Kurse statt. Einer der vielen Höhepunkte ist die „Lange Nacht des Yoga“, die am 23. Juni 2018 ein abwechslungsreiches Programm in unterschiedlichen Regionen Deutschlands bietet – u.a. in Berlin, Hamburg, München, Köln, Schwerin, Bremen, Bochum und auf Sylt. Die Besucher erwartet eine große Vielfalt an Veranstaltungen, die sich an Yoga-Begeisterte, aber vor allem auch an Einsteiger und Neugierige ohne Vorerfahrung richtet. Das Motto lautet: „Yoga für alle“. Initiator dieser Veranstaltung ist der Verein Yoga für alle, der sich für soziale Projekte einsetzt, wie z.B.: Yoga im Strafvollzug, im Frauenhaus, für Geflüchtete, für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bei Essstörungen, bei Trauer und für Kinder mit Lernbehinderungen.

Weitere Informationen:

Die Deutsche Psychologen Akademie bietet verschiedene Weiterbildungen zum Thema Yoga an:

09.- 13.09.2018 im Kloster Benediktbeuern
Yoga für Psychotherapeuten: Psychohygiene und therapeutischer Einsatz – Intensivseminar im Kloster

27.- 28.10.2018 in Berlin
Beziehungsdynamik und Übertragungsphänomene im Yogaunterricht

NEU: Ein Yoga-Reise nach Mallorca

19.-25.10.2019 in Pollença auf Mallorca (online ab 07.07.2018)
Yoga für Psychotherapeuten: Psychohygiene und therapeutischer Einsatz – Intensivseminar auf Mallorca  


Die Veranstaltung Yoga und Psychologie – Weiterbildung zur/zum YogalehrerIn ist leider ausgebucht.