Yoga und Psychotherapie

Yoga und Psychotherapie

Verhaltenstherapeutische Perspektive

Yoga und Psychotherapie

Verhaltenstherapeutische Perspektive

Yoga kann die körperliche Fitness und der Entwicklung des Bewusstseins gleichermaßen unterstützen. Dieses Seminar soll daher das Verhältnis von Yoga und Psychotherapie aus verhaltenstherapeutischer Perspektive beleuchten.

Viele Menschen suchen nach Möglichkeiten zur aktiven Selbstbehandlung ihrer inneren Überforderung, indem sie sich körperlich fit halten.

In diesem Seminar aus dem Themenbereich Yoga und Psychologie wird das Welt- und Menschenbild der S?mkhya-Philosophie vorgestellt, welche als theoretische und philosophische Grundlage der Yogapraxis gilt. Diesem wird das Welt- und Menschenbild der Verhaltenstherapie gegenüber gestellt. Zum tieferen Verständnis der Yogapraxis in Unterricht und Therapie werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausgerarbeitet und in praktischen Übungen vertieft.

Wesentliche Inhalte:

  • Schulen der klassischen indischen Philosophie (Veda)

  • Grundzüge der Samkhya-Philosophie

  • Beziehung zwischen Yoga und Verhaltenstherapie

  • Funktionen des Geistes

  • Gewohnheitsbildung und Karma

Nutzen und Mehrwert:

Mit Hilfe praktischer Übungen werden im Seminar verhaltenstherapeutische Ansatzpunkte für Yogasutren und die Yoga-Philosophie erarbeitet. Das Wissen um diese Schnittmenge erleichtert den Einsatz von Yoga in Ihrer therapeutischen Arbeit.

Wissenswertes:

Seminarzeiten:

 

11.06.2021 14:30 - 19:30 Uhr

12.06.2021 09:30 - 19:30 Uhr

13.06.2021 09:30 - 13:00 Uhr

Literaturempfehlungen:

Krusche, H., Desichakar, T. K. V. (2007). Das verborgene Wissen bei Freud und Patanjali. Stuttgart: Theseus

Unger, C., Hofmann-Unger, K. (2011). Yoga und Psychologie. Persönliches Wachstum und Risiken auf dem Übungsweg. Ein Leitfaden für Übungsweg. Ahrensburg: verlag ganzheitlich leben

Eignung:

PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; BSc. Psychologie; PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA mit Behandlungserlaubnis, PiA ohne Behandlungserlaubnis); ÄrztInnen (Allgemeinmedizin, Assistenzärzte in Weiterbildung, Gynäkologie, Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie, Pädiatrie, Psychiatrie, Urologie); Ärztliche PsychotherapeutInnen (Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Psychiatrie + Psychotherapie, Psychosomatische Medizin + Psychotherapie); Klinisches Arbeitsfeld; Psychosoziales Arbeitsfeld; Studierende (BSc. kurz vor dem Abschluss, Studierende BSc., Studierende Master); Akademische Berufe (GesundheitswissenschaftlerInnen, SozialwissenschaftlerInnen)

Yoga und Psychologie - 
Weiterbildung zur/zum YogalehrerIn
Teilmodul des Curriculums:Yoga und Psychologie Weiterbildung zur/zum YogalehrerIn

Yvette Jendreizik

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Jendreizik (030) 20 91 66 333 y.jendreizik@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren