Yoga-Elementarkurs Umkehrhaltungen

Yoga-Elementarkurs Umkehrhaltungen

Rund um den Kopfstandzyklus (Sirsasana)

Yoga-Elementarkurs Umkehrhaltungen

Rund um den Kopfstandzyklus (Sirsasana)

Das Seminar widmet sich dem Kopfstandzyklus (Sirsasana), die mit der Fähigkeit zum Genuss in Verbindung gebracht wird, gerade auch in kritischen Situationen. Das Seminar vermittelt Variationen und Anwendungsmöglichkeiten dieser besonderen Übung.

Durch den Kopfstandzyklus (Sirsasana) entsteht bei Verwirklichung von "Yoga" ein Empfinden von Entspannung, Entlastung, Gelassenheit. Im Raum der Augen erlebt der Übende eine Art "konzentrativer Schwere". Im Hals, Rumpf und in den Extremitäten bleiben Beweglichkeit und Geschmeidigkeit erhalten. Da Sirsasana eine völlig ungewohnte Belastung insbesondere für die Halswirbelsäule und Blutdruckregulation darstellt, beschäftigt sich das Modul aus dem Themenbereich der Elementarkurse vor allem mit vorbereitenden Übungen.

Wesentliche Inhalte:

  • Der tiefere Sinn des Kopfstandzyklus

  • Vorbereitende Übungen zum Kopfstandzyklus (Sirsasana)

  • Ausführung des Kopfstandzyklus

  • Erreichen konzentrativer Schwere

  • Anwendungsmöglichkeiten der Übung

Nutzen und Mehrwert:

Die Ausführung von Umkehrhaltungen und die Simulation von Verunsicherung sind spezifische Hindernisse für das Erleben von Genuss, der seinerseits jedoch eine bedeutsame Ressource im therapeutischen Prozess darstellt. Das Training fördert die Genussfähigkeit gerade auch unter spezifischen belastenden Umständen.

Eignung:

Ärztliche PsychotherapeutInnen (Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Psychiatrie + Psychotherapie, Psychosomatische Medizin + Psychotherapie, Psychotherapeutische Medizin); ÄrztInnen (Assistenzärzte in Weiterbildung, Allgemeinmedizin, Arbeitsmedizin, Gynäkologie, Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie, Psychiatrie, Urologie); Andere akademische Berufe (GesundheitswissenschaftlerInnen, SozialwissenschaftlerInnen); Studierende (BSc. kurz vor dem Abschluss, Master kurz vor dem Abschluss, Studierende BSc., Studierende Master); Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Klinisches Arbeitsfeld; PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA mit Behandlungserlaubnis, PiA ohne Behandlungserlaubnis); PsychologInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; Psychosoziales Arbeitsfeld

Yoga und Psychologie- 
Weiterbildung zur/zum YogalehrerIn
Teilmodul des Curriculums: Yoga und Psychologie Weiterbildung zur/zum YogalehrerIn

Yvette Jendreizik

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Jendreizik (030) 20 91 66 333 y.jendreizik@psychologenakademie.de
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung wird das Modul B1 des Zertifikats „Psychologische Gesundheitsförderung und Prävention BDP für PsychologInnen“ abgedeckt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Veranstaltungen der Dozenten