Yoga-Elementarkurs Kreislauf

Yoga-Elementarkurs Kreislauf

Lebendigkeit & Stabilität fördern

Yoga-Elementarkurs Kreislauf

Lebendigkeit & Stabilität fördern

Das Modul beleuchtet die "Kommunikation" zwischen Muskelspannung, Blutdruck sowie den im Blut transportierten Informationen und Botenstoffen. Dabei werden Bezüge zwischen diesen körperlichen Reaktionen und Fragestellungen des Lebens aufgezeigt. 

Willkürliche Ausrichtungen und die emotional-unwillkürliche Antwortbereitschaft auf die Fragestellungen des Lebens können sich in der Interaktion von körperlichen Prozessen wie Blutdruck und ausgeschütteten Botenstoffen widerspiegeln. Innerhalb der Blutgefäße spielen sich Vermittlungsprozesse ab. Das Zusammenführen dieser linearen und flächigen Zeitprozesse wird besonders in gedrehten Yoga-Haltungen getestet, die Sie in diesem Modul aus dem Themenbereich der Yoga Elementarkurse kennenlernen.

Wesentliche Inhalte:

  • Rolle von Muskelspannung, Blutdruck und Botenstoffen

  • Bezug zu Fragestellungen des Lebensgedrehte Yoga-Haltungen, z.B. gedrehtes Dreieck (Parivrtta Triokonasana)

  • Schutz- und Kampfreflexeessentielle Hypertonie als Ausdruck des Wirkens von Reflexen

Nutzen und Mehrwert:

Der Mix aus praktisch anwendbaren gedrehten Yoga-Haltungen und der Wissensvermittlung über deren Wirkung auf körperinnere Prozesse bereichert Ihren therapeutischen Methodenkoffer um eine neue Möglichkeit, den Bezug zu Fragestellungen des Lebens herzustellen.

Wissenswertes:

Seminarzeiten:

 

23.04.2021 15:00 - 19:00 Uhr

24.04.2021 08:30 - 18:30 Uhr

25.04.2021 08:30 - 13:15 Uhr

Literaturempfehlungen:

Lobo, R. (2004). YOGA-Elementarkurs Band 3 Kreislauf. 2.Auflage, München.

Eignung:

PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; BSc. Psychologie; PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA mit Behandlungserlaubnis, PiA ohne Behandlungserlaubnis); ÄrztInnen (Neurologie und Psychiatrie, Psychiatrie, Gynäkologie, Allgemeinmedizin, Urologie, Innere Medizin, Arbeitsmedizin, Assistenzärzte in Weiterbildung, Pädiatrie); Ärztliche PsychotherapeutInnen (Psychotherapeutische Medizin, Psychosomatische Medizin + Psychotherapie, Psychiatrie + Psychotherapie, Psychotherapie oder Psychoanalyse, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie); Klinisches Arbeitsfeld; Psychosoziales Arbeitsfeld; Studierende (BSc. kurz vor dem Abschluss, Master kurz vor dem Abschluss, Studierende BSc., Studierende Master); Akademische Berufe (GesundheitswissenschaftlerInnen, SozialwissenschaftlerInnen)

Yoga und Psychologie - 
Weiterbildung zur/zum YogalehrerIn
Teilmodul des Curriculums:Yoga und Psychologie Weiterbildung zur/zum YogalehrerIn

Yvette Jendreizik

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Jendreizik (030) 20 91 66 333 y.jendreizik@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Veranstaltungen der Dozenten