Wenn der Löwe das Eichhörnchen fressen will

Wenn der Löwe das Eichhörnchen fressen will

Praxisorientierte Einführung in die Kinderorientierte Familientherapie (KOF)

Wenn der Löwe das Eichhörnchen fressen will

Praxisorientierte Einführung in die Kinderorientierte Familientherapie (KOF)

Kinderorientierte Familientherapie (KOF) vereint Elemente der Kinderpsychotherapie und der systemischen Therapie. Das von dem Norweger Martin Soltvedt entwickelte Vorgehen wird in diesem Seminar im idealtypischen Settingverlauf demonstriert und kann in Rollenspielen erfahren und reflektiert werden.

Das Vorgehen der Kinderorientierten Familientherapie (KOF) wird in den Schritten – erstes Spiel mit dem Kind, Nachgespräch, Familienspiel – vom Dozenten mit Beispielen aus den Teilnehmerreihen demonstriert und erste Rollenspiele von den TeilnehmerInnen unternommen. Das Seminar spielt dabei eine Behandlung in diesen Schritten durch. Besonderes Augenmerk liegt auf den Aufgaben der Alter-Ego-Figur. Am Ende des Seminars wird Zeit sein, die Übertragbarkeit in den eigenen Arbeitsalltag vorzubereiten.

Wesentliche Inhalte:

  • Einführung in die Methode,

  • Idealtypischer Settingverlauf – Spiel mit dem Kind – Nachgespräch – Familienspiel

  • Indikation

  • Erforderliche Spielmaterialien

  • Die Rolle der Alter-Ego-Figur

  • Übertragbarkeit in den eigenen Arbeitsalltag

Nutzen und Mehrwert:

Die TeilnehmerInnen erhalten einen guten Überblick, wie Kinderorientierte Familientherapie (KOF) durchgeführt werden kann. Sie können erste Versuche zum Rollenspiel mit Kind und Eltern im Seminar durchführen. Sie erhalten Ideen, wie dies ressourcenorientiert mit Videounterstützung gelingen kann – und wie die Übertragung in den eigenen Arbeitsalltag gelingen kann.

Wissenswertes:

Kinderorientierte Familientherapie ist eine komplexe Methode. In vollem Umfang ausführen lässt sie sich von PsychotherapeutInnen, die Erfahrung in Kindertherapie und systemischer Familientherapie besitzen. Einzelne Elemente aber können von allen TherapeutInnen oder auch DiagnostikerInnen, die mit Kindern arbeiten, genutzt werden.

Seminarzeiten: 09:45 – 17:45 Uhr

Pausen: 11:15-11:45; 13:15-14:15; 15:45-16:15 Uhr

Veranstaltungsort: Haus der Psychologie, Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin

Eignung:

PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; PsychotherapeutInnen in Ausbildung; Ärztliche PsychotherapeutInnen; Klinisches Arbeitsfeld; Psychosoziales Arbeitsfeld

Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2021 - 
Der Mensch als Teil des Ganzen - Systemisches Denken in der Psychotherapie
Teilmodul der Fortbildungswoche:Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2021 Der Mensch als Teil des Ganzen - Systemisches Denken in der Psychotherapie

Steffi Baumgarten

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Baumgarten (030) 209 166 314 s.baumgarten@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Veranstaltungen der Dozenten