Vom Trauertabu zur Trauerpower

Vom Trauertabu zur Trauerpower

Umgang mit Trauer und Verlust

Vom Trauertabu zur Trauerpower

Umgang mit Trauer und Verlust

In diesem Seminar können Sie sich Wissen über Trauer aneignen. Wie fühlen sich Trauernde nach einem Verlust? Was kann hilfreich für sie sein und was nicht? Wie können Unternehmen Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Trauer begegnen und sie unterstützen?

Das Seminar soll einen Beitrag dazu leisten, eine Kultur des Trauerns zu fördern und das Trauertabu in der Gesellschaft aufzubrechen. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf dem Umgang mit Trauer am Arbeitsplatz. Wie können Sie im Unternehmen eine Sprache für Trauer finden? Sie erhalten im Seminar Wissen darüber, was Trauer ist und wie sich Trauer äußern kann, lernen verschiedene Trauermodelle kennen und werden über sinnvolle weiterführende Hilfsangebote informiert. Um den Erkenntnisgewinn des Seminars zu vertiefen und mit dem Ziel, sich sicherer in der Begegnung mit Trauernden zu sein, werden Selbsterfahrungselemente sowie praktische Übungen angeboten.

 

Wesentliche Inhalte:

  • Gesellschaftlicher Umgang mit Trauer

  • Was ist Trauer? - Symptome der Trauer - Modelle

  • Hilfreiches und Hinderliches im Umgang mit Trauernden

  • Unterstützende Angebote für Trauernde am Arbeitsplatz

  • Selbstreflexion: Erfahrungen mit eigenen Trauererlebnissen

  • Praktische Übungen zum Umgang mit Trauernden (zuhören, „containing“)

  • Weiterführende Hilfsangebote für Trauernde

Nutzen und Mehrwert:

Das Seminar soll Sie im Umgang mit Trauernden sensibilisieren und stärken. Sie können sich Kenntnisse für eine angemessene psychische erste Hilfe im Trauerfall aneignen. Sie erfahren und üben praktisch, wie Sie zum Beispiel am Arbeitsplatz eine Kultur des Trauerns fördern können, indem Sie der Trauer eine Sprache geben.

 

Wissenswertes:

Die Dozentin ist Diplom Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin (TP) in eigener Praxis. Ihre Schwerpunkte liegen in der Arbeit mit jungen Erwachsenen und in der Begleitung von Trauerprozessen.

Das Seminar fokussiert auf Möglichkeiten der ersten Hilfe durch unterstützende Personen im Umfeld derTrauernden. Auf die ggfs. notwendige längerfristige Bearbeitung von anhaltenden Trauerstörungen im psychotherapeutischen Setting wird verwiesen, diese aber nicht im Rahmen des Seminars behandelt.

Abschluss und Zertifizierung:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Die Fortbildungspunkte werden bei der Psychotherapeutenkammer Berlin beantragt und entsprechen in der Regel der Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Literaturempfehlungen:

Susann Brückner, Caroline Kraft, 2022, endlich. ÜBER TRAUER REDEN, München: Wilhelm Goldmann Verlag

Chris Paul, 2021, Ich lebe mit meiner Trauer – Das Kaleidoskop des Trauerns, Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus

Petra Sutor, 2020, Trauern am Arbeitsplatz, Ostfildern: Patmos Verlag

 

Eignung:

PsychotherapeutInnen in Ausbildung; Führungskräfte; HR-Fachkräfte; BeraterInnen; Pflegeberufe; Klinisches Arbeitsfeld; Psychosoziales Arbeitsfeld; Akademische Berufe

Seminarzeiten:

Mi.09.10.202409:30 - 17:30
Fortbildungswoche Notfälle und Krisen - 
Hilfsangebote für Menschen in Not
Teilmodul von:Fortbildungswoche Notfälle und Krisen Hilfsangebote für Menschen in Not

Yvette Tischer

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Tischer (030) 209 166 333 y.tischer@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren