Transformationsprozesse in Organisationen

Transformationsprozesse in Organisationen

Welche Auswirkungen der Digitalisierung sind zu erwarten?

Transformationsprozesse in Organisationen

Welche Auswirkungen der Digitalisierung sind zu erwarten?

Die sich wandelnde Arbeitswelt birgt Herausforderungen sowohl auf gesellschaftlicher als auch auf technologischen Ebene. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen bedarf es nachhaltiger Transformationsprozesse hin zu guter analoger und digitaler Arbeit.

Die Herausforderungen der aktuellen und zukünftigen Arbeitswelt lassen sich aus einer gesellschaftlichen und einer technologischen Perspektive betrachten. Während die gesellschaftliche Perspektive vor allem durch den demografischen Wandel, die Globalisierung und den Wertewandel geprägt ist, wird die technologische Perspektive durch die Digitalisierung mit all ihren Aspekten bestimmt. Im Seminar werden diese beiden Perspektiven vor dem Hintergrund von Transformationsprozessen erläutert und für das eigene Handeln reflektiert. Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse der Auswirkung von Digitalisierungsbestrebungen werden in Hinblick praxisnaher Transformationsprozesse bearbeitet.

Wesentliche Inhalte:

  • Wissenschaftlicher Kenntnisstand der Digitalisierung von Arbeit

  • Perspektiven der sich wandelnden Arbeitswelt

  • Einfluss der digitalen Transformation

  • Gestaltungsfelder der digitalen Transformation

Nutzen und Mehrwert:

Das Seminar vermittelt arbeitspsychologische Erkenntnisse zum Thema digitaler Transformation, die Ihnen ermöglichen, die Erfordernisse digitaler Transformationsprozesse verstehen, bewerten und reflektieren zu können. Zum anderen dient dieses Wissen der Erarbeitung einer eigenen Haltung zu solchen Transformationsprozessen, welche das eigene berufliche Handeln leiten können.

Wissenswertes:

Dr. Florian Schweden ist Geschäftsführer des Instituts für Arbeitsgestaltung und Organisationsentwicklung und Deutschlands erster Fachpsychologe für „Arbeit und Gesundheit“ (DGPs zertifiziert). In seiner Tätigkeit begleitet er Unternehmen bei der Umsetzung und Tauglichkeitsprüfung digitaler Prozesse. Im Fokus steht dabei stets die Interaktion zwischen Mensch/Maschine mit dem Ziel „Digitalisieren wir nicht alles, was wir können. Digitalisieren wir das, was wir wollen.“

Das praxisorientierte Seminar richtet sich an betriebliche AkteurInnen der Organisationsentwicklung, HR-Fachkräfte, Verantwortliche des Change-Managements, Coaches und SupervisorInnen.

Das Seminar findet über die Plattform Zoom statt. Als technische Voraussetzung benötigen Sie ein Notebook/PC/Tablet mit Kamera und Mikrofon (Headset empfohlen) und eine stabile Internetverbindung. Eine stabile Datenverbindung und  für das Seminar erforderliche und funktionierende Hardware (Rechner, Bildschirm, Lautsprecher/Kopfhörer/Headset, Mikrofon, Kamera) sind im Vorfeld der Seminarteilnahme durch die Teilnehmenden sicher zu stellen. Sie erhalten von uns bei Anmeldung eine schriftliche Anleitung für die Teilnahme an Zoomseminaren.

Abschluss und Zertifizierung:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Für diese Veranstaltung erfolgt keine Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer Berlin.

Literaturempfehlungen:

Mustapha, V. & Schweden, F. (2021). Arbeitsanalyse – Arbeitsbewertung – Arbeitsgestaltung. Anforderungen der Gegenwart und Zukunft bewältigen. Wiesbaden: Springer.

Rau, R. & Hoppe, J. (2020). iga.Report 41. Neue Technologien und Digitalisierung in der Arbeitswelt. Erkenntnisse für die Prävention und Betriebliche Gesundheitsförderung. Dresden: iga.

Reinhardt, K. (2020). Digitale Transformation der Organisation - Grundlagen, Praktiken und Praxisbeispiele der digitalen Unternehmensentwicklung. Wiesbaden: Springer.

Eignung:

HR-Fachkräfte (Organisationsentwicklung); Coaches + SupervisorInnen; Studierende (Studierende Master); Akademische Berufe

Seminarzeiten:

Do.17.11.202209:00 - 17:00
Perspektive Personal 2022 - 
Berliner Fortbildungswoche für Fach- und Führungskräfte
Teilmodul der Fortbildungswoche:Perspektive Personal 2022 Berliner Fortbildungswoche für Fach- und Führungskräfte

Yvette Tischer

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Tischer (030) 20 91 66 333 y.tischer@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Veranstaltungen der Dozenten