Teile die Wolken – halte den Mond

Teile die Wolken – halte den Mond

Einführung in den ersten Teil der 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong

Teile die Wolken – halte den Mond

Einführung in den ersten Teil der 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong

Qigong-Übungen wirken ausgleichend, kräftigend und regulierend auf körperliche, geistige und seelische Funktionen. In kleiner Gruppe führt das Modul in den ersten Teil einer Übungsreihe ein, die sich in Prävention und Rehabilitation bewährt hat und eine Psychotherapie vielfältig ergänzen kann.

Im Qigong wirken die Aspekte von Bewegung/Haltung, Atmung und Vorstellung zusammen und können in ihrem Zusammenwirken erfahren und erlebt werden. In diesem ersten einführenden Seminar geht es um das Erlernen und Erfahren des Zusammenwirkens dieser Aspekte im ersten Teil der 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong, erweitert um den Aspekt der Begegnung mit sich und anderen in vielfältigen psychologischen Anwendungsfeldern und Bezügen.

Wesentliche Inhalte:

  • Einführung in die kulturellen, philosophischen und geschichtlichen Hintergründe

  • Bedeutungen der Fachbegriffe Qigong und Yangsheng

  • Erlernen des ersten Teils der Übungsreihe „Die 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong von Jiao Guorui“

  • Wirkprinzipien und Modalitäten

  • Übungsprinzipien und Lebensthemen

Nutzen und Mehrwert:

Sie erhalten schon bei diesem ersten Teil der 15 Ausdrucksformen einen Einblick in wichtige Schritte, Haltungen und Bewegungen. Alle Übungsformen können auch gut für sich alleine geübt werden. Schon in diesem ersten Seminar werden wichtige psychologische Aspekte behandelt. Am eigenen Leib können Wirkungen erfahren werden, die für Ihre spätere berufliche Anwendung eine Grundlage bildet.

Wissenswertes:

Mit diesem Seminar startet die Kompaktfortbildung Qigong und Psychologie. Die Seminarmodule bauen aufeinander auf. Die Module können nach Rücksprache auch einzeln gebucht werden, wenn vorhergehende äquivalente Seminare bereits vorher bei der Deutschen Psychologen Akademie oder der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng belegt worden sind und noch Plätze frei sind.

Rainer Kurschildgen ist in eigener Praxis mit dem Schwerpunkt tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie tätig. Er unterrichtet Qigong und ist als Dozent der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng an der Ausbildung von Kursleiternden für Qigong beteiligt. Er ist Mitkoordinator des schulenübergreifenden Arbeitskreises Qigong und Psychotherapie.

Abschluss und Zertifizierung:

Die Module A-D werden von der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng als äquivalent anerkannt zu den Seminaren F1, F2, F3 und F4 der Grundausbildung in Qigong. Modul A entspricht F1. Bei vertieftem Interesse können Sie darauf aufbauend bei der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng die Qigong-Ausbildung zur Kursleiterin / zum Kursleiter nach den Kriterien der Zentralen Prüfstelle Prävention fortsetzen.

Eignung:

PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; ÄrztInnen; HR-Fachkräfte (Betriebliches Gesundheitsmanagement); Studierende (Master kurz vor dem Abschluss)

Seminarzeiten:

Mo.14.03.2022 - Di.15.03.202209:00 - 18:15
Mi.16.03.202209:00 - 12:15
Kompaktfortbildung Qigong und Psychologie - 
Ein Entspannungsverfahren im therapeutischen Kontext

Teilmodul des Curriculums:Kompaktfortbildung Qigong und Psychologie Ein Entspannungsverfahren im therapeutischen Kontext Berliner Fortbildungswoche Body & Soul - 
Stressbewältigung, Entspannung und gesunde Lebensführung 

Teilmodul der Fortbildungswoche:Berliner Fortbildungswoche Body & Soul Stressbewältigung, Entspannung und gesunde Lebensführung

Yvette Tischer

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Tischer (030) 20 91 66 333 y.tischer@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Veranstaltungen der Dozenten