Selbstwirksamkeit stärken mit Yoga und Tanz

Selbstwirksamkeit stärken mit Yoga und Tanz

Praxisseminar zur erlebenszentrierten Schmerzbewältigung

Selbstwirksamkeit stärken mit Yoga und Tanz

Praxisseminar zur erlebenszentrierten Schmerzbewältigung

Das Seminar bietet Ihnen eine praxisorientierte Einführung in die erlebenszentrierte Schmerzbewältigung. Sie lernen, einfache Übungen aus Yoga und Tanz einzusetzen, um Ressourcen zu aktivieren sowie die Selbstreflexion und Selbstwirksamkeit von Schmerzpatientinnen  und –patienten zu fördern.

Viele Menschen leiden unter chronischen Schmerzen, für die keine eindeutige Ursache festgestellt werden kann. Sie haben das Gefühl, nicht ernst genommen zu werden und fühlen sich hilflos im Umgang mit dem Schmerz. Im Seminar lernen Sie Methoden der erlebenszentrierten Schmerzbewältigung kennen. Ziel ist, es den Patientinnen und Patienten durch einfache praktische Übungen erfahrbar zu machen, wie sie eigenverantwortlich zur Verbesserung ihres Wohlbefindens beitragen können. Im Praxisseminar steht die Selbsterfahrung im Vordergrund und wird durch theoretische Reflexion ergänzt.

Wesentliche Inhalte:

  • Körperbasiertes Achtsamkeitstraining für Schmerzpatientinnen und -patienten

  • Einfache Übungen zur Spannungsregulation und Verbesserung der Körperwahrnehmung

  • Übungen aus Yoga und Tanz zur Förderung von Selbstreflexion und Selbstwirksamkeit

  • Typische Einflussfaktoren auf Schmerz und Wechselwirkungen zwischen Stress und Schmerz

  • Gesundheitsfördernde Ansätze auf der Basis des bio-psycho-sozialen Modells

  • Therapeutische Grundhaltung für einen gelingenden Erfahrungsraum

Nutzen und Mehrwert:

Sie lernen die therapeutische Grundhaltung, um einen wertvollen Erfahrungsraum für Ihre Patientinnen und Patienten zu kreieren und können erlebenszentrierte Anteile in Ihre bestehenden Konzepte integrieren. Die meisten Übungen sind sowohl im Einzel- als auch im Gruppen-Setting anwendbar. Sie probieren die Übungen selbst aus und entscheiden, welche Sie in Ihre psychologische Praxis einfließen lassen.

Wissenswertes:

Dipl.-Psych. Nicole Hüttner ist zertifizierte Yoga-Lehrerin in Prävention & Therapie (BDP) sowie Leiterin für therapeutischen Tanz (DGT) und beschäftigt sich seit 2014 mit Yoga und Tanz als körperbasierte Erfahrungsräume, die psychische Prozesse reflektieren helfen.

Literaturempfehlungen:

Berufsverband Unabhängiger Gesundheitswissenschaftlicher Yogalehrender. (2021). Hatha-Yoga pro Gesundheit. Selbstwirksamkeit stärken, Wohlbefinden fördern. (1. Auflage). Vandenhoeck & Ruprecht. 

Eignung:

PsychologInnen; Psychotherapeutische Berufsgruppen; ÄrztInnen

Seminarzeiten:

Sa.16.11.202409:00 - 17:00
Workshoptage Yoga und Psychologie - 
Körperorientierte Behandlungsansätze für die psychologische Praxis
Teilmodul von:Workshoptage Yoga und Psychologie Körperorientierte Behandlungsansätze für die psychologische Praxis

Yvette Tischer

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Tischer (030) 209 166 333 y.tischer@psychologenakademie.de
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung wird das Modul B2 des Zertifikats Psychologische Gesundheitsförderung und Prävention BDP für PsychologInnen abgedeckt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren