Selbstwert stärken

Selbstwert stärken

Tools für die psychologische Praxis

Selbstwert stärken

Tools für die psychologische Praxis

Selbstwert stellt für PsychologInnen aller Fachrichtungen ein zentrales Thema dar. In diesem Seminar können Sie eine große Methodenvielfalt zur Stärkung des Selbstwerts im Gruppen- und Einzelsetting kennenlernen, ausprobieren und für Ihre eigene Arbeit anwenden lernen.

Mit Selbstwertproblemen sind PsychologInnen in ihrer täglichen Arbeit - egal in welchem Feld sie tätig sind - laufend konfrontiert. Ein positives Selbstwertgefühl gilt als bedeutsamer Indikator für psychische Gesundheit und (Lebens) Zufriedenheit und bildet demnach einen zentralen Aspekt in der Arbeit mit KlientInnen. In diesem gesundheitspsychologischen Seminar wird praktisches Rüstzeug für einen positiven Selbstwert zur Verfügung gestellt. Zahlreiche Selbstwert-Übungen und -Arbeitsblätter können ausprobiert werden und Anregung für die eigene psychologische Praxis sein.

Wesentliche Inhalte:

  • Praxisrelevante theoretische Grundlagen und Definitionen

  • Förderung von Selbsterkenntnis und Veränderungsmotivation

  • Methoden der Selbstwertstärkung im Einzel- und Gruppensetting

  • Aufbau eines langfristig gesunden Selbstwertgefühls

  • Umsetzungs- und Transfertipps für die Praxis 

Nutzen und Mehrwert:

Sie lernen viele Methoden zur Stärkung des Selbstwerts kennen und gewinnen wertvolle Selbsterkenntnis. Außerdem erhalten Sie nützliche Unterlagen für Ihre psychologische Praxis: Arbeitsblätter, Übungsanweisungen und ein Skriptum in einfacher Sprache, das Sie an Ihre KlientInnen weitergeben können. Zur theoretischen Vertiefung können Sie nach dem Seminar ein gratis E-Book anfordern.

Wissenswertes:

Die Dozentin beschäftigt sich seit 30 Jahren mit dem Selbstwertthema in Diplomarbeit, Dissertation, Buchpublikation und einem langjährigen Lehrauftrag an der Universität Wien. Sie ist als Sozial- und Arbeitspsychologin selbstständig mit dem Ziel, ihr theoretisches Wissen alltagsnahe "unter die Leute zu bringen". Dafür entwickelte sie eine Reihe von Übungen und Arbeitsblättern, die sie in diesem Seminar weitergibt.

Hinweise zum Kompetenzgewinn für PsychotherapeutInnen:

Selbstwert ist ein zentrales und bedeutsames psychologisches Konstrukt und PsychotherapeutInnen sind in ihrer Praxis immer wieder mit Selbstwertproblemen ihrer KlientInnen konfrontiert. Ein geschwächter bzw. verletzter Selbstwert zeigt sich in sämtlichen psychischen Krankheiten und Störungsbildern, so dass für einen langfristigen Behandlungserfolg eine Stärkung des Selbstwerts in der Psychotherapie durchaus angezeigt und empfehlenswert ist. Die im Seminar eingesetzten Methoden und Arbeitsblätter sind an verhaltenstherapeutische Interventionen "angelehnt".

Ausgehend von ihrer praktischen Arbeit legt die Dozentin drei Säulen eines gesunden Selbstwertgefühls dar: (1) „Soziales“ im Sinne von intakten zwischenmenschlichen Beziehungen (2) „Gesundes Ego“ im Sinne von Selbstbejahung und Selbstfürsorge und (3) persönliche Entwicklung und Wachstum bzw. Selbstwirksamkeit. Wichtige gesellschaftliche Implikationen werden ebenfalls erörtert.

Abschluss und Zertifizierung:

Die Deutsche Psychologen Akademie bietet diverse Veranstaltungen an, welche die Module (A1-B3) für das Zertifikat Psychologische Gesundheitsförderung und Prävention BDP für Diplom-PsychologInnen abdecken. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung lässt sich auf das Modul B1 anrechnen. Weitere Informationen zur Fortbildungsordnung finden Sie hier.

Eignung:

PsychologInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; Coaches + SupervisorInnen

Berliner Sommerakademie 2021 - 
Kommunikation
Teilmodul der Fortbildungswoche:Berliner Sommerakademie 2021 Kommunikation

Yvette Jendreizik

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Jendreizik (030) 20 91 66 333 y.jendreizik@psychologenakademie.de
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung wird das Modul B1 des Zertifikats „Psychologische Gesundheitsförderung und Prävention BDP für PsychologInnen“ abgedeckt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Veranstaltungen der Dozenten