Selbstmanagement und Motivation

Selbstmanagement und Motivation

Methoden für den Einsatz in Betrieben

Selbstmanagement und Motivation

Methoden für den Einsatz in Betrieben

Gerade im Berufsleben wird die Fähigkeit zur Selbstmotivation und zum Selbstmanagement immer wichtiger. Ein Bestandteil der Betrieblichen Gesundheitsförderung ist es deswegen, Mitarbeitenden Fähigkeiten zu vermitteln, mit deren Hilfe sie ihre Arbeitszeit stressfreier gestalten können.

Gerade im Berufsleben wird die Fähigkeit zu Selbstmotivation und Selbstmanagement zunehmend wichtig. Immer mehr Menschen kommen nicht mehr zurecht mit der Fülle von Aufgaben und Informationen. Zunehmende Fehlzeiten wegen psychischer Störungen und das gehäufte Auftreten von Burnout lassen sich u.a. auf diese immer komplexeren Anforderungen zurückführen. Ein Bestandteil Betrieblicher Gesundheitsförderung ist es deswegen, Mitarbeitenden Fähigkeiten zu vermitteln, mit deren Hilfe sie die Arbeitszeit stressfreier gestalten können. In diesem Seminar erarbeiten Sie theoretische Modelle und praktische Übungen insbesondere zu folgenden Bereichen:

Wesentliche Inhalte:

  • Motivation zu gesundheitsbewusstem Verhalten

  • Arbeitsorganisation

  • Selbst- und Zeitmanagement

  • Work-Life-Balance

Nutzen und Mehrwert:

Im Seminar lernen Sie einfach umsetzbare und zu vermittelnde Methoden, wie sich Mitarbeitende besser organisieren und Zeit sparende Routinen aufbauen können. Es vermittelt - angewandt auf den Arbeitsplatz, zum Einsatz in Seminaren oder Coachings - psychologische Methoden zur Selbststeuerung von Kognitionen und Verhaltensweisen sowie zum Aufbau und zur Verstärkung von Verhaltensgewohnheiten.

Abschluss und Zertifizierung:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Die Fortbildungspunkte werden bei der Psychotherapeutenkammer Berlin beantragt und entsprechen in der Regel der Anzahl der Unterrichtseinheiten. Diese werden von der jeweiligen Landesärztekammer für die Anrechnung von CME-Punkten teilnehmender Ärzte und Ärztinnen anerkannt. Nähere Informationen erhalten Sie vonIhrem Ansprechpartner bei Ihrer Landesärztekammer.

Literaturempfehlungen:

S. Covey (2011). Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg (Auflage 21). Verlag Gabal

K. Dietze (2005). Mit PEP an die Arbeit (Auflage 8). Campus Verlag

Eignung:

PsychologInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; ÄrztInnen; HR-Fachkräfte (Betriebliches Gesundheitsmanagement); Coaches + SupervisorInnen; TrainerInnen; BeraterInnen; Studierende (Studierende Master)

Seminarzeiten:

Di.20.09.202209:00 - 17:00
Mi.21.09.202209:00 - 17:00
Curriculum Gesundheitsförderung und Prävention - 
Schwerpunkt Betriebliches Gesundheitsmanagement
Teilmodul von:Curriculum Gesundheitsförderung und Prävention Schwerpunkt Betriebliches Gesundheitsmanagement

Yvette Tischer

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Tischer (030) 20 91 66 333 y.tischer@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Stimmen zur Veranstaltung

quotation-marks
Sehr nette Dozentin, die die Gruppe gut begleitet hat, Inhalte kompetent und locker vermittelt hat und auf Rückfragen/Anmerkungen super eingegangen ist.

Das könnte Sie auch interessieren