Psychologische Arbeitsgestaltung in der Arbeitswelt 4.0

Psychologische Arbeitsgestaltung in der Arbeitswelt 4.0

Qualität und Kompetenzen sichern nach Trennung und Wechsel von Mitarbeitenden

Psychologische Arbeitsgestaltung in der Arbeitswelt 4.0

Qualität und Kompetenzen sichern nach Trennung und Wechsel von Mitarbeitenden

Was ist in Prozessen des Outplacements zu beachten? Wie gelingt es, den Ausstieg so erfolgreich wie möglich zu gestalten und zu begleiten? Das praxisorientierte Seminar vermittelt Strategien eines schonenden Trennungsprozesses.

Es kommt immer wieder vor, dass sich ein Unternehmen von Mitarbeitenden trennen muss oder eine Kündigung erhält. Aber was ist bei der Ausgliederung zu beachten? Wie gelingen die Qualitätssicherung und das Wissensmanagement bei Trennungen? Wie lässt sich sicherstellen, dass nicht die Leistungsträger das Unternehmen verlassen und dass sich die Betroffenen im Trennungsprozess gut betreut fühlen? Das Tagesseminar zielt auf die Etablierung eines effizienten und schonenden Trennungsprozesses, welches die richtigen Personen identifiziert und ihnen ermöglicht, sich schnell neu zu orientieren.

Wesentliche Inhalte:

  • Schwierigkeiten, Hilfsmittel / Ressourcen bei der Trennung verbleibende Mitarbeitende im Team binden

  • Kommunikation im Kündigungsprozess

  • Fallen beim Wechsel von Mitarbeitenden

  • Qualität des Trennungsprozesses sichern

  • Best practice: Wie gehen andere Unternehmen mit dem Thema um?

Wissenswertes:

Das Seminar ist anrechenbar für die Fortbildungsstunden mit Coaching relevanten Inhalten, wie sie für die Rezertifizierung des Zertifikats Coach BDP oder Senior Coach BDP gefordert sind.


Yvette Jendreizik

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Jendreizik (030) 20 91 66 333 y.jendreizik@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Veranstaltungen der Dozenten