Ohne Greenwashing!

Ohne Greenwashing!

Ethische Klimakommunikation für Ihr Unternehmen

Ohne Greenwashing!

Ethische Klimakommunikation für Ihr Unternehmen

Das Seminar gibt einen Überblick über zielgruppenorientierte, ethische und wirkungsvolle Klimakommunikation gegenüber Mitarbeitenden, Kunden und Partnerorganisationen. So gelingt es Ihrem Unternehmen authentisch zu zeigen, dass es seinen gesellschaftlichen und ökologischen Beitrag leistet.

Viele Unternehmen geben sich nicht mehr damit zufrieden, es etwas weniger schlecht zu machen, Greenwashing zu vermeiden und klimaschädliche Emissionen stückweise zu reduzieren. Sie wollen mehr an die Gesellschaft und Umwelt zurückgeben als sie ihnen entnehmen und ein Netto-Positives-Unternehmen werden. Ein wichtiger Schritt ist, intern und extern über den Wandel zu kommunizieren und für die Nachhaltigkeitstransformation zu begeistern. So unterschiedlich Menschen im Unternehmen sind, sind auch ihre Einstellungen, Gefühle und Handlungen in der Klimakrise und für Klimaschutz. Daher ist zielgruppen-orientierte, authentische Klimakommunikation ein wichtiges Ziel im Unternehmen, um zu einem wirklich „nachhaltigen“ Unternehmen zu werden.

Wesentliche Inhalte:

  • Überblick über die Forschung und Praxis der Klimapsychologie

  • Motive und Barrieren von Klimaschutz-Verhalten im Unternehmen

  • Wichtigste psychologisch-fundierte Schritte für aktivierende Klimakommunikation

  • Ethische Klimakommunikation vs. Greenwashing-Kommunikation

  • Techniken für Employee Engagement

Nutzen und Mehrwert:

Das Seminar vermittelt Ihnen Grundlagen der Klimapsychologie und die Grundprinzipien wirkungsvoller Klimakommunikation im Unternehmen. Durch die praxisorientierte Vermittlung vielfältiger Ansätze von Klimakommunikation und Employee Engagement erhalten Sie einen konkreten Eindruck von der effektiven Anwendung zur Aktivierung für Klimaschutz im Unternehmen. Zudem werden Sie dafür sensibilisiert, Greenwashing-Tendenzen zu erkennen und begleitet, Ihre eigene Rolle in der Nachhaltigkeitstransformation zu erkunden.

Wissenswertes:

Die Dozentin bringt ein breites Erfahrungsspektrum als Trainerin und Beraterin für Motivation im Klimaschutz und Klimakommunikation in NGOs, Unternehmen und im öffentlichen Sektor mit. Sie ist die Gründerin von ClimateMind, dem ersten Social Start-Up zu Klimapsychologie in Deutschland. Die Vision von ClimateMind ist es, Millionen von Menschen von der Ohnmacht zur Selbstwirksamkeit im Klimaschutz zu begleiten. Als mutige, weibliche Gründerin liebt es die Dozentin, unkonventionelle Allianzen einzugehen, Brücken zwischen Welten zu schlagen und zum Nachdenken anzuregen.

Eignung:

Führungskräfte; HR-Fachkräfte; Coaches + SupervisorInnen

Perspektive Personal 2023 - 
Berliner Fortbildungswoche für Fach- und Führungskräfte
Teilmodul von:Perspektive Personal 2023 Berliner Fortbildungswoche für Fach- und Führungskräfte

Stefanie Kusber

Ihre Ansprechpartnerin

Stefanie Kusber (030) 209 166 335 s.kusber@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren