Konzeption und Durchführung von Gruppen in der Rehabilitation

Konzeption und Durchführung von Gruppen in der Rehabilitation

Ein Leitfaden für gelungene Gruppenkonzepte

Konzeption und Durchführung von Gruppen in der Rehabilitation

Ein Leitfaden für gelungene Gruppenkonzepte

Die Durchführung von Gruppen und Seminaren ist in der Rehabilitation eine der zentralen Aufgaben. Was für eine gelungene Planung, Durchführung und Nachbereitung der jeweiligen Gruppenangebote wichtig ist, wird in diesem Seminar vermittelt.

Im Seminar werden verschiedene Gruppenangebote, die RehabilitationspsychologInnen anbieten können, im Detail betrachtet. Dazu gehören beispielsweise Seminare zur Psychoedukation, Präsentationen, Austausch- und Reflexionsgruppen, Entspannungsgruppen, Achtsamkeitsgruppen und MBOR- Gruppen.  Wesentliche Methoden und Techniken zur erfolgreichen Durchführung werden vorgestellt. In praktischen Übungen und im Rollenspiel werden die Planung und die Moderation verschiedener Gruppen erprobt.

Wesentliche Inhalte:

  • Die Planung von Gruppenanwendungen in der Rehabilitation: Möglichkeiten und Grenzen

  • Differenzierung verschiedener Gruppenangebote: Zielsetzung, zeitlicher Rahmen, Teilnehmer

  • Gesprächsführung und Moderation:
    Einstiegstechniken, Werkzeuge zur Förderung der Interaktion, Techniken zur Selbstreflektion, Anleitung von Kleingruppenarbeit, Umgang mit schwierigen Gruppenteilnehmern

  • Aufbau und Strukturierung von Präsentationen

Nutzen und Mehrwert:

Im Seminar erhalten Sie Antworten auf die Frage,  welche Gruppenangebote im Rahmen des zeitlich begrenzten Aufenthalts der Rehabilitanten sinnvoll und effektiv sind, lernen wichtige Techniken in der Moderation von Gruppen kennen und können die Umsetzung  praktisch üben. 

Abschluss und Zertifizierung:

Für die Weiterbildung zum/zur Fachpsycholgogen/in für Rehabilitation BDP wird dieses Seminar für den Schwerpunkt "Organisation, Supervision, Team" mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt. Weitere Informationen zur Fortbildungsordnung finden Sie unter: www.psychologenakademie.de/zertifikat/rehabilitation

Eignung:

PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; PsychotherapeutInnen in Ausbildung; ÄrztInnen; Klinisches Arbeitsfeld; Studierende

Curriculum Rehabilitationspsychologie - Teilmodul des Curriculums:Curriculum Rehabilitationspsychologie

Julia Botsch, M.Sc.

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Botsch, M.Sc. (030) 209 166 321 j.botsch@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren