Kämpfen Sie noch oder tanzen Sie schon?

Kämpfen Sie noch oder tanzen Sie schon?

Lösungsorientiert-konstruktivistische Ideen zum Umgang mit Angst

Kämpfen Sie noch oder tanzen Sie schon?

Lösungsorientiert-konstruktivistische Ideen zum Umgang mit Angst

Ängste sind vielschichtig und können alle Facetten der Lebensführung massiv beeinträchtigen. Gleichzeitig haben nahezu alle Angstklientinnen und -klienten einen ähnlichen Wunsch bei Therapiebeginn: Helfen Sie mir, meine Angst zu kontrollieren bzw. ich möchte zukünftig angstfrei durchs Leben gehen.

Der Vortrag verdeutlicht, weshalb es ratsam ist die Einladung von Klientinnen und Klienten zum Einstieg in eine Kontrollagenda im Umgang mit Angst wertschätzend abzulehnen. Stattdessen wird ein Umgang mit Angstsymptomatik vorgestellt, der sich stark an systemisch-konstruktivistischen Prinzipien orientiert. 

Ein Kern dieser Vorgehensweise orientiert sich an einer sinnstiftenden Umdeutung der Beziehung vonKlientinnen und Klienten zu ihrer Angst im innen und im außen.

Wesentliche Inhalte:

  • Der Wunsch, Angst kontrollieren zu können – verständlich aber nutzlos

  • Systemisch-konstruktivistischer Ansatz im Umgang mit Angst

  • Reframing der Beziehung zur eigenen Angst

  • Wie gelingt der Ausstieg aus der Spirale des Bekämpfens und Kontrollierens von Angst?

Nutzen und Mehrwert:

Metaphorisch betrachtet vermittelt Ihnen der Vortrag einen Zugang, die bisher vorherrschende Kampfbeziehung zu typischen Angstsymptomen in eine Kooperationsbeziehung zu transformieren, die möglichst große Überschneidungen zu den generellen Lebenszielen und Werten der Person aufweist. Sie erhalten Impulse für die Arbeit mit Klientinnen und Klienten sowie zur eigenen Psychohygiene.

Wissenswertes:

Dr. Christian Heiss ist freiberuflich als Wirtschafts- und Sportpsychologe sowie klinisch als Psychologischer Psychotherapeut tätig. Der Tanz mit und um Ängste begegnet ihm in allen Arbeitskontexten und es macht ihm viel Freude, neue Tanzschritte mit Klientinnen und Klienten zu (er-) finden.

Dieser Vortrag findet im Rahmen der Berliner Sommerakademie 2024 statt. Bei Buchung eines Seminars in der Berliner Sommerakademie 2024 können Sie kostenlos an diesem Vortrag teilnehmen.

Die Veranstaltung findet über die Plattform Zoom statt. Als technische Voraussetzung benötigen Sie ein Notebook/PC/Tablet  mit Kamera und Mikrofon (Headset empfohlen) und eine stabile Internetverbindung.

Eignung:

PsychologInnen; HR-Fachkräfte; Coaches + SupervisorInnen; BeraterInnen; Psychosoziales Arbeitsfeld; Erziehungs- und Familienberatungsstellen; Studierende; Andere Berufe mit fachlichem Bezug

Seminarzeiten:

Di.11.06.202418:00 - 19:30
Berliner Sommerakademie 2024 - 
Resilienz fördern und Angst überwinden
Teilmodul von:Berliner Sommerakademie 2024 Resilienz fördern und Angst überwinden

Yvette Tischer

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Tischer (030) 209 166 333 y.tischer@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren