Hypno- und körpertherapeutische Methoden

Hypno- und körpertherapeutische Methoden

Neue Ansätze für die Paarberatung

Hypno- und körpertherapeutische Methoden

Neue Ansätze für die Paarberatung

Hypnose und körpertherapeutische Interventionen fördern bei Paaren gelingende Liebesbeziehungen. Erfahren Sie, wie implizite Schemata und Abwehrhaltungen die Interaktion der Paare prägen und wie Sie diese durch regressive Erforschung und Wahrnehmungsexperimente bearbeiten.

Konflikte und gegenseitige Attraktion in der Paarbeziehung gehen z.T. auf komplementäre Aspekte der Biografien zurück. Paarberatung sollte daher auch den impliziten Beziehungskontrakt analysieren und somit auf liegengebliebene Entwicklungsaufgaben aufmerksam machen. Den Partnern wird damit Gelegenheit gegeben, persönlich und in ihrer Liebe zu wachsen. Mit den entsprechenden hypno- und körpertherapeutischen Techniken unterstützen Sie Ihre Klienten auf dem Weg zu einer gelungenen Partnerschaft.

Wesentliche Inhalte:

  • Die regressive Erforschung belastender Momente und die progressive Erschließung von Ressourcen

  • Ein unmittelbarer Zugang zum Affekt und implizit gelernten Schemata, die sich auf der Erfahrungsebene eingeprägt haben

  • Das Bewusstmachen und unmittelbare Erleben von Abwehrhaltungen und unterschwelligen Impulsen

  • Wahrnehmungsexperimente und körperliche Darstellung von Polarisierungen, Unterstützung, Nähe-Distanz und Kontrolle in der Beziehung

Nutzen und Mehrwert:

Durch Übungen und Demonstrationen erweitern Sie im Seminar Ihr therapeutisches Handwerkszeug für die Paartherapie. Zudem werden Sie in die Lage versetzt, das nonverbal zum Ausdruck Gebrachte zu nutzen, um abwehrfreie Momente zwischen den Partnern herzustellen, die dazu beitragen, dass sich das Paar neu sehen und verständigen kann.

Wissenswertes:

Seminarzeiten:

 

Freitag, 23.04.2021 10:00 - 18:00 Uhr

Samstag, 24.04.2021 09:00 - 17:00 Uhr

Literaturempfehlungen:

Revenstorf D. Liebe und Sex in Zeiten der Untreue. München: Patmos 2015

Revenstorf D. Die geheimen Mechanismen der Liebe. Stuttgart: Klett Cotta 2008

Schindler, L. Revenstorf D. & Hahlweg, K. Partnerschaftsprobleme:

Möglichkeiten zur Bewältigung. Ein verhaltenstherapeutisches Programm für Paare. Heidelberg: Springer, 2013

 

Revenstorf D (2017). Hypnose und Hypnotherapie. Tübingen: Psychotherapieverlag

Revenstorf D & Peter D (Hrg) Hypnose in der Psychotherapie, Medizin und Psychosomatik3. Heidelberg: Springer

Revenstorf D.& Zeyer R. Hypnose Lernen. Heidelberg: Carl Auer 2014

Eignung:

PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; PsychotherapeutInnen in Ausbildung; Ärztliche PsychotherapeutInnen; Klinisches Arbeitsfeld; Psychosoziales Arbeitsfeld; Erziehungs- und Familienberatungsstellen; Studierende; Akademische Berufe


Steffi Baumgarten

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Baumgarten (030) 209 166 314 s.baumgarten@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Veranstaltungen der Dozenten