Hinter die Fassade blicken

Hinter die Fassade blicken

Emotionale Signale der Mimik im Coaching

Hinter die Fassade blicken

Emotionale Signale der Mimik im Coaching

Unausgesprochenes und Widerstände bei Gesprächspartnern lassen sich erkennen und nutzen. In diesem Seminar lernen Sie, nonverbale Signale und dahinter stehende emotionale Befindlichkeiten anhand von Mikroexpressionen zu analysieren und damit Gespräche zielführend und wertschätzend zu lenken.

Menschen sprechen häufig nicht aus, was sie wirklich denken. Diese unausgesprochenen Einwände anhand emotionaler Regungen in der Mimik ans Tageslicht zu holen, unterstützt z.B. in Coaching, Personalauswahl, Mitarbeitergesprächen oder Verhandlungen entscheidend den Verlauf der Kommunikation. Dies dient nicht nur dazu, unausgesprochene Einwände des Gegenübers ans Tageslicht zu holen, sondern führt auch dazu, dass sehr schnell ein empathisches Verhältnis entsteht. Lernen Sie, wie Sie diese Signale der Körpersprache nutzen und einen direkten, empathischen Zugang zu Ihren Gesprächspartnern finden.

Wesentliche Inhalte:

  • Was kann Mimik uns verraten?

  • Kurzer Ausflug in den Stand der neurowissenschaftlichen Mimikforschung

  • Selbsttest: Emotionen erkennen

  • Wie erkenne ich diese feinen mimischen Signale?

  • Wie kann ich diese Kenntnisse im Arbeitsalltag zielführend anwenden?

  • Tipps & Tricks zur täglichen Anwendung

Nutzen und Mehrwert:

Wenn Sie Menschen besser verstehen wollen, schauen Sie Ihnen ins Gesicht.
Lernen Sie anhand mimischer Bewegungen auf die Emotionen Ihres Gegenübers zu schließen und mit diesen Erkenntnissen Ihre Gespräche im Team, in Verhandlungen, Verkauf und Mitarbeiterführung anzupassen. Darüber hinaus trägt dies zum Entstehen eine empathische Verbindung bei, weil sich Menschen verstanden und angenommen fühlen.

Wissenswertes:

Petra Peinemann, MSc ist Kommunikationspsychologin, Betriebswirtin und systemisch orientierter Business Coach (dvct). Sie unterstützt Firmen dabei, kommunikative und soziale Kompetenzen von Führungskräften und Mitarbeitenden zu steigern. Als Mitglied von Mensa in Deutschland (MinD) nutzt sie ihre Fähigkeiten, um komplexe, hochvernetzte Sachverhalte nicht nur problemlösend zu analysieren, sondern diese emotional intelligent aufzubereiten, so dass in Change Prozessen und sich kulturell wandelnden Unternehmen alle Beteiligten mitgenommen werden.

Literaturempfehlungen:

Keysers, C. (2014). Unser empathisches Gehirn. Warum wir verstehen, was andere fühlen. München: btb

 Ledoux, J. (2012). Das Netz der Gefühle: Wie Emotionen entstehen. München: Dtv.

 Ekman, P. (2010a). Gefühle lesen: Wie Sie Emotionen erkennen und richtig interpretieren. Heidelberg: Spektrum.

Eignung:

PsychologInnen; Führungskräfte; HR-Fachkräfte; Coaches + SupervisorInnen; TrainerInnen; BeraterInnen

Berliner Sommerakademie 2021 - 
Kommunikation
Teilmodul der Fortbildungswoche:Berliner Sommerakademie 2021 Kommunikation

Ute Szenkler, M.A.

Ihre Ansprechpartnerin

Ute Szenkler, M.A. (030) 20 91 66 312 u.szenkler@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren