Gutachten richtig erstellen und mündlich präsentieren

Gutachten richtig erstellen und mündlich präsentieren

Schwerpunkt Aussagepsychologie

Gutachten richtig erstellen und mündlich präsentieren

Schwerpunkt Aussagepsychologie

Sie lernen in diesem Seminar Grundregeln für die Gestaltung des Glaubhaftigkeitsgutachtens kennen. Zudem wird die Erstattung des mündlichen Gutachtens in der Hauptverhandlung und kompetentes Verhalten des Sachverständigen praxisnah veranschaulicht.

Das Seminar orientiert sich an den häufigen Fehlern bei der Erstellung des vorläufigen schriftlichen Glaubhaftigkeitsgutachtens. Diese werden anhand von Beispieltexten veranschaulicht. Zudem wird das angemessene Verhalten des Sachverständigen vor, während und nach der Erstattung des mündlichen Gutachtens erläutert.

Wesentliche Inhalte:

  • Struktur und Aufbau des schriftlichen Gutachtens

  • Nachvollziehbarkeit und Transparenz

  • Analyse häufiger Fehler

  • Ablauf der Hauptverhandlung

  • Fragerecht des Sachverständigen und Dokumentation von Informationen

  • Verhalten des Sachverständigen in der Hauptverhandlung und in den Pausen

Nutzen und Mehrwert:

Das Seminar fokussiert auf aussagepsychologische Fragestellungen und befähigt Sie, entsprechende Gutachten zu verfassen und bei der mündlichen Hauptverhandlung sicher aufzutreten. Sie werden mit den Formalia der mündlichen Gutachtenerstattung vertraut gemacht und lernen, Ihre Rolle als Sachverständige/r kompetent auszuüben.

Eignung:

Studierende (Master kurz vor dem Abschluss); PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen


Christiane Jähnig

Ihre Ansprechpartnerin

Christiane Jähnig (030) 20 91 66 313 c.jaehnig@psychologenakademie.de
Das Seminar ist für Schwerpunkte der Weiterbildung zum/zur Fachpsychologen/ Fachpsychologin für Rechtspsychologie BDP/ DGPs anerkannt. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Veranstaltungen der Dozenten