Einführung in ZAPCHEN somatics

Einführung in ZAPCHEN somatics

Ressourcenorientierte Achtsamkeits- und Körperübungen für die klinische Praxis

Einführung in ZAPCHEN somatics

Ressourcenorientierte Achtsamkeits- und Körperübungen für die klinische Praxis

Mit ZAPCHEN somatics lernen Sie eine ressourcenorientierte Methode kennen, in der auf einfache und humorvolle Weise zu Übungen für die Stressunterbrechung, für Achtsamkeitssteigerung und Regeneration eingeladen wird.

Im Online-Seminar werden Sie eingeführt in die Übungsweise ZAPCHEN somatics. Die Methode wurde von humanistischen Psychotherapien, Körpertherapien, Hypnotherapie und der tibetischen Meditations- und Heiltradition beeinflusst. In den schlichten Übungen wird die Fähigkeit zur somatopsychischen Selbstregulation gestärkt. Es werden neurochemische Umstrukturierungen angeregt, die die Auflösung belastender energetischer, körperlicher und bewusstseinsmäßiger Muster fördern. Die Selbst- und Affektregulation wird unterstützt. Möglichkeiten der Stressunterbrechung und Achtsamkeitssteigerung werden geübt.

Das Seminar gibt Ihnen die Möglichkeit eigene Erfahrungen mit den Basis-Übungen des Zapchen zu machen. Alle Fragen zur Übungsweise und zum Einsetzen der Übungen für sich selbst oder im beruflichen Kontext können im Seminar gestellt werden.

Wesentliche Inhalte:

  • Selbstfürsorge und Psychohygiene

  • Zentrierung und Entspannung

  • Erreichen innerer Klarheit

  • Förderung der Selbststeuerung und Selbstachtsamkeit

  • Bewegung, Atem, Stimme und Berührung nutzen, um Wohlgefühl ("well-being") zu erreichen

Nutzen und Mehrwert:

Mit ZAPCHEN somatics lernen Sie ein bewährtes Psychohygieneverfahren kennen, welches Sie begleitend in Ihrer therapeutischen Arbeit einsetzen können, etwa zur Traumaarbeit, in der Begleitung von an Krebs erkrankten Menschen und in der Burnout-Prophylaxe.

Wissenswertes:

Das Seminar findet über die Plattform Zoom statt. Als technische Voraussetzungen benötigen Sie ein Notebook/PC mit Kamera und Mikrofon (Headset empfohlen) und eine stabile Internetverbindung. Die Sicherstellung einer stabilen Datenverbindung und von für das Seminar erforderlicher und funktionierender Hardware (Rechner, Bildschirm, Lautsprecher/Kopfhörer/Headset, Mikrofon, Kamera) sind im Vorfeld der Seminarteilnahme durch die Teilnehmer sicher zu stellen. Sie erhalten von uns bei Anmeldung eine schriftliche Anleitung für die Teilnahme an Zoomseminaren.

Abschluss und Zertifizierung:

Dieses Seminar ist als Aufbaumodul im Curriculum-TRUST-Resilienz-Training (TRUST-RT) anerkannt.

Literaturempfehlungen:

Henderson, J. (2012), Embodying Well-Being (4.Auflage). Bielefeld: AJZ

Hammer, C. (2015), EINFACH SEIN (2.Aufl.), Kassel: gawa-verlag

Hammer, Cornelia (2019) Im Körper zu Hause sein - Mit Zapchen Somatics zu Leichtigkeit und Wohlbefinden. Carl-Auer-Verlag

Eignung:

PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; ÄrztInnen; Ärztliche PsychotherapeutInnen; Studierende (Studierende Master, Master kurz vor dem Abschluss); Akademische Berufe

Seminarzeiten:

Fr.04.02.202218:00 - 21:00
Sa.05.02.202210:00 - 18:00
So.06.02.202210:00 - 13:00

Steffi Dadier

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Dadier (030) 209 166 314 s.dadier@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren