Einführung in die Notfallpsychologie

Einführung in die Notfallpsychologie

Themen und Arbeitsfelder in der Notfallpsychologie

Einführung in die Notfallpsychologie

Themen und Arbeitsfelder in der Notfallpsychologie

Im Einführungsmodul gewinnen Sie einen Überblick über die Themen- und Arbeitsfelder der Notfallpsychologie sowie die Inhalte des Curriculums. Sie lernen das Feld der Notfallpsychologie und die Abgrenzung zur kurativen Versorgung durch ärztliche und psychologische Psycho- (Trauma-) TherapeutInnen kennen.

NotfallpsychologInnen bringen Ihre Kompetenz nach Schadenslagen oder anderen kritischen Ereignissen im persönlichen oder öffentlichen Bereich ein. Sie geben Betroffenen ressourcenorientierte, pragmatische und lösungsorientierte Hilfestellungen zur Erhaltung oder Wiedererlangung eigener Selbstwirksamkeit und Handlungskompetenz. In diesem Modul lernen Sie Anlässe, Zielgruppen und die Grundlagen notfallpsychologischer Interventionen kennen. Fragen zum Curriculum Notfallpsychologie und zum Zertifikat NotfallpsychologIn BDP können im Seminar besprochen werden.

Wesentliche Inhalte:

  • Das Curriculum Notfallpsychologie

  • Der Konsensusprozess PSNV

  • Das Notfallpsychologische Arbeitsfeld

  • Psychoedukation und Zusammenarbeit mit Laien

  • Erster Überblick zu PSNV-Interventionen

Nutzen und Mehrwert:

Im Rahmen dieses ersten Moduls werden Sie in das Tätigkeitsfeld Notfallpsychologie eingeführt und lernen die fachlichen Hintergründe der Zertifizierung von NotfallpsychologInnen durch den Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen kennen.

Wissenswertes:

Modul 1 kann auch einzeln als Orientierungsseminar für das Curriculum Notfallpsychologie gebucht werden zu folgenden Preisen:

Seminarentgelt: 210 €

Seminarentgelt für BDP-Mitglieder: 190 €

Die Einzelbuchung des Moduls ist nur telefonisch oder per E-mail möglich.

 

Abschluss und Zertifizierung:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Literaturempfehlungen:

Hausmann, Clemens. Handbuch Notfallpsychologie und Traumabewältigung. 2005. Wien: Facultas.

Lueger- Schuster, Brigitte et al, Hrsg. Psychosoziale Hilfe bei Katastrophen und komplexen

Schadenslagen. 2006. Wien: Springer.

Weißkopf, Moritz, Langer, Clivia, Kretschmann, Karin, Hrsg. Psychozoziale Nachsorge nach der

Jahrhundertflut in Sachsen. 2005. Tübingen: dgvt.

Eignung:

PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; Ärztliche PsychotherapeutInnen; Studierende (Master kurz vor dem Abschluss)

Curriculum Notfallpsychologie - 

Teilmodul des Curriculums:Curriculum Notfallpsychologie

Yvette Jendreizik

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Jendreizik (030) 20 91 66 333 y.jendreizik@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Stimmen zur Veranstaltung

quotation-marks
Sehr gute Organisation und Durchführung. Vielen Dank!
quotation-marks
Vielen Dank für das interessante und aufschlussreiche Seminar!

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Veranstaltungen der Dozenten