Die Positive Psychologie als ressourcenorientierte Wegbegleiterin

Die Positive Psychologie als ressourcenorientierte Wegbegleiterin

Ressourcen stärken mit dem PERMA-Modell

Die Positive Psychologie als ressourcenorientierte Wegbegleiterin

Ressourcen stärken mit dem PERMA-Modell

Nicht nur in Zeiten der Veränderung und Krise ist es empfehlenswert, persönliche Ressourcen zu entdecken, zu pflegen und aktiv zu stärken. Die Positive Psychologie bietet hierfür eine Vielzahl fundierter Strategien. Im Online-Seminar erfahren Sie, dass hinter der Positiven Psychologie weitaus mehr steckt als ein Modebegriff und lernen gleichsam wirksame Ansätze und „Kniffe“ für Ihren Alltag kennen.

Die Positive Psychologie umfasst eine wissenschaftlich fundierte Strömung innerhalb der Psychologie, die sich damit auseinandersetzt, was den Menschen stärkt sowie das Sinn-Erleben anregt und das Wohlbefinden unterstützt. Dabei ist die Idee „positiv zu denken“ nur der Anfang dieser weitreichenden Disziplin. Das Menschenbild der Positiven Psychologie erkennt an, dass sich jeder Mensch durch Stärken und Schwächen auszeichnet und auch das Leben gleichermaßen durch Höhen und Tiefen gekennzeichnet ist. Der Ansatz der Positiven Psychologie besteht nicht darin, Negatives vermeiden zu wollen und Schwächen zu bearbeiten, sondern Wege aufzuspüren, wie Menschen unter verschiedentlichen Umständen Zufriedenheit sowie Erfüllung finden und ihre Stärken ausleben können.

Wesentliche Inhalte:

  • Grundhaltung der Positiven Psychologie

  • Ein kurzer Blick in die Wissenschaft: Wie fundiert ist die Positive Psychologie?

  • Das PERMA-Modell nach Seligman – Eckpfeiler und Selbstcheck

  • Mit dem PERMA-Modell Ressourcen aktivieren

  • Austausch und Diskussion zu praktischen, stärkenden Strategien für den (Arbeits-) Alltag

Nutzen und Mehrwert:

Sie wissen, was sich hinter dem medienwirksamen Schlagwort „Positive Psychologie“ verbirgt und auf welchem wissenschaftlichen Fundament sich diese Strömung bewegt. Mithilfe des PERMA-Modells können Sie wichtige Strategien zur Ressourcenstärkung sowie konkrete Maßnahmen ableiten, mit denen Sie eine positiv-psychologische Grundhaltung in Ihrem Alltag persönlich erproben können.

Wissenswertes:

Für dieses Seminar gibt es keine Fortbildungspunkte zum Nachweis bei der PTK.

Die aktuelle Online-Seminar-Reihe gestaltet das Expertenteam aus dem DEPA-Netzwerk. Dieses realisiert in Kooperation mit der Deutschen Psychologen Akademie auch die Intensivfortbildung zur psychologischen Arbeitsgestaltung für betriebliche AnwenderInnen (IFPA).

Das Seminar findet über die Plattform Zoom statt. Als technische Voraussetzung benötigen Sie ein Notebook/PC/Tablet  mit Kamera und Mikrofon (Headset empfohlen) und eine stabile Internetverbindung. Eine stabile Datenverbindung und  für das Seminar erforderliche und funktionierende Hardware (Rechner, Bildschirm, Lautsprecher/Kopfhörer/Headset, Mikrofon, Kamera) sind im Vorfeld der Seminarteilnahme durch  die Teilnehmenden sicher zu stellen. Sie erhalten von uns bei Anmeldung eine schriftliche Anleitung für die Teilnahme an Zoomseminaren.

Abschluss und Zertifizierung:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Eignung:

PsychologInnen; ÄrztInnen; HR-Fachkräfte (Betriebliches Gesundheitsmanagement); Coaches + SupervisorInnen; TrainerInnen; BeraterInnen; Weitere (GesundheitswissenschaftlerInnen)

Seminarzeiten:

Mi.21.07.202109:00 - 13:00
Gestärkt und sicher durch die Krise - 
Arbeitsgestaltung in Pandemiezeiten
Teilmodul des Curriculums:Gestärkt und sicher durch die Krise Arbeitsgestaltung in Pandemiezeiten Berliner Sommerakademie 2021 - 
Kommunikation
Teilmodul der Fortbildungswoche:Berliner Sommerakademie 2021 Kommunikation

Yvette Tischer

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Tischer (030) 20 91 66 333 y.tischer@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren