Reflexion der eigenen Rolle in der psychoonkologischen Arbeit

Reflexion der eigenen Rolle in der psychoonkologischen Arbeit

Selbsterfahrung und Selbstfürsorge

Reflexion der eigenen Rolle in der psychoonkologischen Arbeit

Selbsterfahrung und Selbstfürsorge

Modul 4 dient der Reflexion und Selbsterfahrung. Sie werden angeleitet, Ihre eigene berufliche Rolle zu definieren und das eigene Denken, Fühlen und Verhalten in Bezug zu biografischen Erfahrungen mit wesentlichen Themen des psychoonkologischen Berufsalltags zu betrachten.

In der psychoonkologischen Versorgung setzen Sie sich auch mit dem Thema der palliativen Betreuung auseinander. Sie werden darauf vorbereitet, PatientInnen auf ihrem letzten Weg zu begleiten und dabei auch besondere Fragen des Lebens und Sterbens mit Betroffenen zu bearbeiten.

Wesentliche Inhalte:

  • Krankheit

  • Hilflosigkeit

  • Schmerz

  • Tod und Sterben

  • Abschied und Verlust

  • Abgrenzung vs. Empathie 

Nutzen und Mehrwert:

Das Modul sensibilisiert Sie für die Einflüsse eigener biografischer Erfahrungen auf Ihre Arbeit in der Psychoonkologie. Die Reflexion eigener Anteile in der Kleingruppenarbeit ergänzt Ihre fachliche Qualifikation und ist eine wichtige Grundlage für die Selbstfürsorge als TherapeutIn.

Wissenswertes:

Seminarzeiten:

 

Donnerstag, 03.12.2020 10:00 - 17:45 Uhr

Freitag, 04.12.2020 10:00 - 17:45 Uhr

Samstag, 05.12.2020 10:00 - 16:00 Uhr

Literaturempfehlungen:

Diegelmann, C. (2007). Trauma und Krise bewältigen. Psychotherapie mit TRUST. Stuttgart: Klett-Cotta.

Diegelmann, C. und Isermann, M. (Hg.) (2010) Ressourcenorientierte Psychoonkologie. Psyche und Körper ermutigen. Stuttgart: Kohlhammer.

Ditz, S., Diegelmann, C., Isermann, M. (2006). Psychoonkologie - Schwerpunkt Brustkrebs. Ein Handbuch für die ärztliche und psychotherapeutische Praxis. Stuttgart: Kohlhammer.

Eignung:

PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; ÄrztInnen; Ärztliche PsychotherapeutInnen

Curriculum Psychoonkologie - 

Teilmodul des Curriculums:Curriculum Psychoonkologie

Steffi Baumgarten

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Baumgarten (030) 209 166 314 s.baumgarten@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Stimmen zur Veranstaltung

quotation-marks
Bereichernd war die reichhaltige und lebendig präsentierte Erfahrung aus der Praxis! Vielen Dank dafür!
quotation-marks
Lebendige, für mich persönlich bereichernde Veranstaltung. Es macht Mut, sich mit existentiellen Themen des Lebens zu befassen. Herzlichen Dank dafür!
quotation-marks
Sehr informativ! Super dargestellt! Danke!
quotation-marks
Ganz toll!!

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Veranstaltungen der Dozenten