Curriculum Interventionen zur Resilienzstärkung

Curriculum Interventionen zur Resilienzstärkung

Praxisnahe Online-Veranstaltungsreihe zur Förderung von Krisenkompetenz

Curriculum Interventionen zur Resilienzstärkung

Praxisnahe Online-Veranstaltungsreihe zur Förderung von Krisenkompetenz

Das Curriculum vermittelt Ihnen umfassendes Wissen zur Förderung von Krisenkompetenz und Resilienzstärkung für Ihr professionelles Handeln. Sie lernen psychologisch fundierte Zugänge zur erfolgreichen praktischen Resilienzförderung kennen und können mit einem Zertifikat als Resilienztrainer/in abschließen.

Die Bedeutung von Krisenkompetenz und Resilienz wurde besonders auch durch die Corona-Pandemie in vielen Lebensbereichen unserer Gesellschaft deutlich. Aus psychologischer Sicht hat jeder Mensch das Potential, die eigene psychische Widerstandskraft (Resilienz) lebenslang zu entwickeln und besonders im Umgang mit Herausforderungen zu nutzen. Die Fähigkeit zur Resilienz als wesentlichem Faktor für psychische Gesundheit kann systematisch gefördert und trainiert werden. Im Curriculum werden auf der Grundlage aktueller Forschungsergebnisse konkrete resilienzfördernde Interventionsstrategien und Kompetenzen der Umsetzung für verschiedene Anwendungsbereiche praxisnah vermittelt.

Wesentliche Inhalte:

  • Resilienz und psychologische Schutzfaktoren, Grundlagen und Ressourcenorientierung, Die „Big Seven“ zur Resilienzstärkung

  • Stressbewältigung und Krisenmanagement, Achtsamkeitsbasierte Techniken zur Resilienzstärkung, Burnoutprophylaxe

  • Kommunikation und Soziale Kompetenz im Privat- und Berufsleben, Erfolgscoaching

  • Posttraumatic Growth und Sinnfindung

  • Selbstwirksamkeit, Netzwerkorientierung

  • Praxis-Reflexion und Abschluss

Nutzen und Mehrwert:

Alles im Curriculum Erlernte können Sie in der geschlossenen Teilnehmergruppe sofort üben und zwischen den einzelnen Modulen für sich selbst oder in der eigenen beruflichen Praxis zur Resilienzförderung einsetzen. Der Transfer einer resilienzorientierten Grundhaltung in den eigenen beruflichen Kontext wird explizit gefördert und kann anhand von Praxisbeispielen besonders auch in Kleingruppen erörtert werden.

Wissenswertes:

Das Team der Dozentinnen verkörpert langjährige Erfahrungen in ihren jeweiligen Schwerpunktgebieten. In diesem Curriculum haben Sie die Gelegenheit interaktiv von diesem Wissen zu profitieren.

Alle Module der Online-Veranstaltungsreihe finden über die Plattform Zoom statt. Als technische Voraussetzungen benötigen Sie ein Notebook/PC mit Kamera und Mikrofon (Headset empfohlen) und eine stabile Internetverbindung. Die Sicherstellung einer stabilen Datenverbindung und von für das Seminar erforderlicher und funktionierender Hardware (Rechner, Bildschirm, Lautsprecher/Kopfhörer/Headset, Mikrofon, Kamera) sind im Vorfeld der Seminarteilnahme durch die Teilnehmer sicher zu stellen. Sie erhalten von uns bei Anmeldung eine schriftliche Anleitung für die Teilnahme an Zoomseminaren.

Eignung:

PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; PsychotherapeutInnen in Ausbildung; ÄrztInnen; Ärztliche PsychotherapeutInnen; Akademische Berufe






Steffi Dadier

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Dadier (030) 209 166 314 s.dadier@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren