Behandlung chronischer Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen

Behandlung chronischer Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen

Von den Grundlagen zur praxisnahen Anwendung in der Psychotherapie

Behandlung chronischer Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen

Von den Grundlagen zur praxisnahen Anwendung in der Psychotherapie

In diesem Seminar lernen Sie psychotherapeutische Ansätze zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Schmerzen kennen. Dabei wird insbesondere auch auf die Rolle der Eltern und auf komorbide Traumafolgestörungen eingegangen.

Etwa 5% aller Kinder leiden unter chronischen Schmerzen. Aufbauend auf theoretischen Grundlagen der biopsychosozialen Konzeption chronischer Schmerzen werden Ihnen in diesem Seminar verhaltenstherapeutische Behandlungsansätze vorgestellt, die Sie anhand von Praxisübungen ausprobieren können. Besonderer Fokus wird dabei auf die Psychoedukation und die Einübung von Schmerzbewältigungsstrategien gelegt. Zudem wird die besondere Rolle der Eltern beleuchtet und der Umgang mit Komorbiditäten, insbesondere Traumafolgestörungen, besprochen.

Wesentliche Inhalte:

  • Biopsychosoziale Konzeption chronischer Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen

  • Verhaltenstherapeutische Ansätze

  • Einbezug der Eltern

  • Berücksichtigung von Komorbiditäten, insbesondere Traumafolgestörungen

  • Evidenz

Nutzen und Mehrwert:

Die Teilnehmenden erhalten fundierte Einblicke in die Behandlung chronischer Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen im psychotherapeutischen Kontext. Sie werden befähigt, chronische Schmerzen und wesentliche Begleitaspekte diagnostisch zu erfassen, ein Störungsmodell zu entwickeln und chronische Schmerzen mit evidenzbasierten Methoden zu behandeln, auch beim Vorliegen von Komorbiditäten.

Wissenswertes:

Die Dozentin ist Diplom-Psychologin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und Universitätsprofessorin für Klinische Kinder- und Jugendlichenpsychologie und Psychotherapie an der Freien Universität Berlin.

Dieses Seminar findet im Rahmen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2024 statt. Die Teilnahme an den Expertenvorträgen (Online) am Samstag, 31.08.2024 ist kostenfrei, sobald Sie ein Seminar in der Fortbildungswoche Psychotherapie gebucht haben. Eine Anmeldung zum Onlinevortrag ist erforderlich.

Veranstaltungsort:

Haus der Psychologie

Am Köllnischen Park 2

10179 Berlin

Abschluss und Zertifizierung:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Die Fortbildungspunkte werden bei der Psychotherapeutenkammer Berlin beantragt und entsprechen in der Regel der Anzahl der Unterrichtseinheiten. Diese werden von der jeweiligen Landesärztekammer für die Anrechnung von CME-Punkten teilnehmender Ärztinnen und Ärzte anerkannt. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Landesärztekammer.

Eignung:

PsychologInnen; Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen; Psychologische PsychotherapeutInnen; PsychotherapeutInnen in Ausbildung; ÄrztInnen; Ärztliche PsychotherapeutInnen; Klinisches Arbeitsfeld; Psychosoziales Arbeitsfeld

Seminarzeiten:

Di.27.08.202409:30 - 17:30
Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2024 - 
Diagnose Schmerz – Aktuelle Therapiekonzepte und neue Perspektiven für die Praxis 
Teilmodul von:Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2024 Diagnose Schmerz – Aktuelle Therapiekonzepte und neue Perspektiven für die Praxis

Steffi Dadier

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Dadier (030) 209 166 314 s.dadier@psychologenakademie.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin.

Das könnte Sie auch interessieren