Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 360,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 330,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 264,00 EUR
Ich bin Studierender */** 288,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 288,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
09.10.2020 bis 10.10.2020

Lösungsorientierte Begutachtung -
Hinwirken auf ein Einvernehmen der Eltern nach § 163 II FamFG (Schwerpunkt B5)

Dozenten

Dipl.-Psych. Wiebke Wagner



Wenn psychologische GutachterIinnen für familienrechtliche Fragestellungen beauftragt werden, dann kann neben der diagnostischen Kompetenz auch die Fähigkeit zum Herbeiführen einvernehmlicher Lösungen gefordert sein. Das Hinwirken auf ein Einvernehmen nach § 163 II FamFG zielt darauf ab, die Eltern durch Methoden der Vermittlung (z.B. Mediation, psycho-edukative Methoden) zur Kooperation zu bewegen. Die Möglichkeiten und Grenzen dieser Methoden werden im Seminar vorgestellt. Praktische Übungen vertiefen das erworbene Wissen.

Wesentliche Inhalte:

  • Strategien und Methoden der interventions- und lösungsorientierten Begutachtung
  • Mediation, Familientherapie, Elterngespräche
  • Psycho-edukative Methoden
  • Rolle des Sachverständigen nach § 163 II FamFG


Fachlicher Input mittels Vortrag und konkrete Übungen sowie ein Filmausschnitt präsentieren Ihnen die verschiedenen Facetten des lösungsorientierten Vorgehens in der Begutachtung. Sie werden auf Ihre Rolle als Sachverständige/r vorbereitet und erlernen das Hinwirken auf ein Einvernehmen in der praktischen Tätigkeit.

Die TeilnehmerInnen erhalten einen fachlichen Input mittels Vortrag und Powerpoint-Präsentation. Sie werden aktiv einbezogen. Ein Filmausschnitt soll gezeigt und besprochen werden. Die Methoden werden praktisch eingeübt.



Dieses Seminar ist geeignet für:

PsychologInnen (Diplom oder Bachelor und Master in Psychologie), Psychologische PsychotherapeutInnen, Studierende der Psychologie, die kurz vor ihrem Abschluss stehen (Diplom, Master)

Literaturempfehlungen:

Walper et al. (Hrsg.) (2011) Hochkonflikthafte Trennungsfamilien Weinheim und München: Juventa.
Balloff, R. und Wagner, W. (2010) Einvernehmenorientiertes Vorgehen in der Sachverständigentätigkeit nach dem FamFG . Familie Partnerschaft und Recht (FÜR)16, S. 38 -43.
Bergau, B. (2014) Lösungsorientierte Begutachtung als Intervention bei hochstrittiger Trennung und Scheidung. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
Fichtner, J. (2015) Trennungsfamilien – lösungsorientierte Begutachtung und gerichtsnahe Beratung Göttingen: Hogrefe.
Keil de Ballon, S. (2018) Hocheskalierte Elternkonflikte nach Trennung und Scheidung. Einführung in die Beratung von Eltern bei Hochstrittigkeit. Wiesbaden: Springer.

Hinweise:


Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Akkreditierung:

Die Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer Berlin wird bei Bedarf beantragt. Bitte weisen Sie bei Ihrer Anmeldung ggf. darauf hin, dass Sie die Fortbildungspunkte für den Nachweis bei der PTK benötigen. Die Anzahl der Fortbildungspunkte entspricht i. d. R. der Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Ihre Ansprechpartnerin

Christiane Jähnig
c.jaehnig@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 313

Termin(e):
09.-10.10.2020
Zeiten (voraussichtlich):
Fr: 10:00-18:00 Uhr
Sa: 09:00-17:00 Uhr
Unterrichtsdauer:
16 UE
Ort:
Berlin

Preis
360,00 EUR
BDP-Mitglied:
330,00 EUR

Ermäßigungen:
Studierende im BDP:
264,00 EUR
Studierende:
288,00 EUR
Arbeitssuchende:
288,00 EUR


Bei einer Buchung bis zum 14.08.2020 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €

Seminar
max. Teilnehmerzahl:
20
Buchungscode:
2020-R-B-81