Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 360,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 330,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 264,00 EUR
Ich bin Studierender */** 288,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 288,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
16.10.2020 bis 17.10.2020

Betreuungs- und Umgangsregelungen bei getrennt lebenden Eltern -
Vertiefungsseminar (Schwerpunkt B5)

Dozenten

Dr. Katharina Bublath


Im Seminar erhalten Sie einen vertiefenden Einblick in die Handlungsmöglichkeiten des Sachverständigen bei Fragen zu Betreuungs- und Umgangsregelungen. Theoretische Hintergründe, Erkenntnisse der Scheidungsforschung und rechtliche Vorgaben werden erörtert. Psychologische Voraussetzungen des Wechselmodells, der Umgang mit dem Kindeswillen, der begleitete und betreute Umgang sowie Möglichkeiten zum Ausschluss des Umgangs werden ebenso diskutiert wie Abänderungen einer Betreuungsregelung bei Gewalt oder Kontaktverweigerung.

Wesentliche Inhalte:

  • Rechtliche Vorgaben und formale Aspekte des Umgangs
  • Diagnostikmöglichkeiten
  • Gerichtliche Möglichkeiten zur Durchsetzung des Umgangs und Ausschluss des Umgangs
  • Spezialfälle: Hochkonflikteltern, Umgangsverweigerung des Kindes, Wechselmodell, familiäre Gewalt, Umgang mit einem inhaftierten Elternteil, Gefahr der Entführung des Kindes durch einen Elternteil, Umzug
  • Handlungsmöglichkeiten des Sachverständigen für die Erarbeitung einer Umgangsregelung


Durch das im Seminar vermittelte Praxiswissen sind Sie auch auf Spezialfälle der Umgangssituation nach Trennung und Scheidung vorbereitet und können fundiert zur Klärung von Fragen in Bezug auf die Betreuung der Kinder beitragen. Durch die erläuterten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Scheidungsforschung gelingt es Ihnen, Ihre Empfehlungen bestmöglich auf die Situation der Eltern und Kinder abzustimmen.



Dieses Seminar ist geeignet für:

PsychologInnen (Diplom oder Bachelor und Master in Psychologie), Psychologische PsychotherapeutInnen; Studierende, die kurz vor dem Abschluss stehen (Diplom, Master).

Literaturempfehlungen:

Salzgeber, J. (2015). Familienpsychologische Gutachten. München: Beck.
Kaiser, D. (2008). Gemeinsame elterliche Sorge und Wechselmodell, FPR 2008, 143-148
Kostka, K. (2004). Im Interesse des Kindes? Elterntrennung und Sorgerechtsmodelle in Deutschland, Großbritannien und den USA. Frankfurt am Main: Eigenverlag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge.
Wallerstein, J./Blakeslee, S.(1989) Gewinner und Verlierer. München: Droemer Knaur.
Johnston, J. et al.(2009), In the Name of the Child. New York: Spinger Publishing Company.
Balloff, R. (2013). „08/15-Umgang“ und Perspektiven eines entwicklungsfördernden Umgangs. Familie, Partnerschaft, Recht, 19, 303-307.

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Ihre Ansprechpartnerin

Christiane Jähnig
c.jaehnig@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 313

Termin(e):
16.-17.10.2020
Zeiten (voraussichtlich):
Fr: 10:00-18:00 Uhr
Sa: 09:00-17:00 Uhr
Unterrichtsdauer:
16 UE
Ort:
München

Preis
360,00 EUR
BDP-Mitglied:
330,00 EUR

Ermäßigungen:
Studierende im BDP:
264,00 EUR
Studierende:
288,00 EUR
Arbeitssuchende:
288,00 EUR


Bei einer Buchung bis zum 21.08.2020 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €

Seminar
max. Teilnehmerzahl:
20
Buchungscode:
2020-R-BY-57