Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 180,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 170,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 144,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 136,00 EUR
Ich bin Studierender */** 144,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 144,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
31.08.2019 bis 31.08.2019

Du bist nicht gut genug! Verhaltens- und hypnotherapeutische Strategien im Umgang mit dem inneren Kritiker bei Depressionen und Angststörungen

Dozenten

Dipl.-Psych. Boris Pigorsch


zur Gesamtübersicht der Berliner Fortbildungswoche 2019

Eine extrem selbstkritische Haltung ist häufig bei PatientInnen mit depressiven Störungsbildern und Angststörungen anzutreffen. Sie sorgt für einen ausgeprägten Leidensdruck und vielfältige Einschränkungen. Erfolge und Ressourcen und sogar die eigene Wertigkeit können von den Betroffenen kaum oder gar nicht gewürdigt werden, (vermeintliche) Fehlschläge erlangen immense Bedeutung und beweisen scheinbar, wie recht die eigene selbstkritische Instanz doch hatte.

Gerade vor dem Hintergrund biografischer Verletzungen erscheint es vielen PatientInnen schwierig, in fordernden beruflichen und privaten Kontexten ein wohlwollendes Selbstbild zu entwickeln.

Wie kann im therapeutischen Prozess diese innere kritische Instanz verstanden, gewürdigt sowie utilisiert werden und somit an Dominanz verlieren?

Das Seminar gibt eine Einführung in kreative verhaltenstherapeutische und hypnotherapeutische Strategien und zeigt, wie es gelingen kann, PatientInnen darin zu unterstützen, in kleinen Schritten ein Mehr an „sich in Schutz nehmen" anzustreben, ihren Selbstwert zu stabilisieren, zu steigern und sich von überzogener Selbstkritik zu befreien.

Wesentliche Inhalte:

  • Erarbeitung eines Verständnisses für den inneren Kritiker im Sinne eines inneren Anteils
  • Erlernen konkreter Techniken zur direkten (individualisierten) Anwendung bei PatientInnen
  • vielfältige Geschichten, Metaphern und Bilder zur Stärkung des Selbstwerterlebens
  • Einbringen von Fallbeispielen zur Bearbeitung
  • Modellrollenspiele


Dieses Seminar ist sehr praxisorientiert und zeichnet sich durch die integrative Anwendung konkreter verhaltenstherapeutischer und hypnotherapeutischer Methoden aus.



Dieses Seminar ist geeignet für:

Diplom-PsychologInnen, Bachelor und Master in Psychologie, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen, PiA sowie Angehörige verwandter und kooperierender Berufe im klinischen und psychosozialen Arbeitsfeld. Studierende mit fachlichem Bezug, die kurz vor ihrem Abschluss stehen.

Literaturempfehlungen:

Peichl, J. (2014). Rote Karte für den inneren Kritiker (3.Auflage). München: Kösel.
Peichl, J. (2014). Innere Kritiker, Verfolger und Zerstörer (4.Auflage). Stuttgart: Klett-Cotta.
Brahm, A. (2011). Die Kuh, die weinte (9. Auflage). München: Lotos.

Hinweise:

Dieses Seminar findet im Rahmen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2019 statt. Bitte beachten Sie dazu die Informationen bei B2019-PTW-1.
Im Rahmen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie finden Sie auch ein Vortragsprogramm am Abend, das in der Gebühr für Ihr gebuchtes Seminar enthalten ist.

Veranstaltungsort:
Alle Veranstaltungen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2019 finden im Haus der Psychologie Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin statt. Als Empfehlung haben wir Ihnen ein paar Hotels in der näheren Umgebung zusammengestellt.

Hotelempfehlungen zum Downloaden

Eine Tagungsbroschüre können Sie anfordern bei:
Steffi Baumgarten, E-Mail (s.baumgarten@psychologenakademie.de, Tel. 030/209166314) oder unter www.psychologenakademie.de

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Baumgarten
s.baumgarten@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 314
030 / 20 91 66 316

Termin(e):
31.08.2019
Zeiten (voraussichtlich):
Sa: 09:30-18:00 Uhr
Unterrichtsdauer:
8 UE
Ort:
Berlin

Preis
180,00 EUR
BDP-Mitglied:
170,00 EUR

Ermäßigungen:
PiA:
144,00 EUR
Studierende im BDP:
136,00 EUR
Studierende:
144,00 EUR
Arbeitssuchende:
144,00 EUR


Bei einer Buchung bis zum 06.07.2019 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €

Seminar
max. Teilnehmerzahl:
20
Buchungscode:
B2019-PTW-314