Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 175,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 165,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 140,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 140,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
30.08.2018 bis 30.08.2018

Achtsamkeit und Hypnose in der Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS)

PTK-Punkte beantragt

Dozenten

Dr. Juliana Matt


zurück

Krankheitswertige psychische Reaktionen auf belastende Ereignisse oder Situationen außergewöhnlicher Bedrohung sind häufig Anlass für den Beginn einer Psychotherapie.
Besonders für die Behandlung der PTBS geeignet sind therapeutische Ansätze, die der Emotionsregulation und Distanzierung von traumaassoziierten Gefühlen wie überflutender Angst, Entsetzen, Hilflosigkeit und Ohnmacht dienen.
Sowohl Hypnose als auch Achtsamkeitsübungen dienen der Affektregulation, der Selbsterkenntnis und der Veränderung. Eine Kombination beider Methoden kann wirkungsvoll in der Psychotherapie traumatisierter PatientInnen eingesetzt werden. Im Seminar wird gezeigt, wie sich Hypnose und Achtsamkeitsübungen kombinieren lassen und bei der therapeutischen Unterstützung der Affektregulation ergänzen können.

Wesentliche Inhalte:

  • Das theoretische Konzept der Achtsamkeit (mindfulness)
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Hypnose und Achtsamkeit
  • Spezifische Übungen zur Aufmerksamkeitsfokussierung und Etablierung des inneren Beobachters
  • Übungen zur Disidentifikation wie Atemachtsamkeit, Bodyscan, achtsames Stehen, achtsames Gehen, 5-4-3-2-1- Drei- Sinne-Achtsamkeit, Zählachtsamkeit, Achtsamkeit gegenüber den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen
  • Flexibler Umgang mit Achtsamkeitsübungen und hypnotherapeutischen Techniken
  • Vorstellung unterschiedlicher Varianten der therapeutischen Nutzung dieses Tandems

Neben theoretischem Input gibt das Seminar die Möglichkeit für Trance- und Achtsamkeitsübungen, Selbsterfahrung und Übung in Kleingruppen.
Es wird empfohlen, ein Kissen und eine Decke mitzubringen.



Dieses Seminar ist geeignet für:

Diplom-PsychologInnen, Bachelor und Master in Psychologie, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen, PiA.

Seminarflyer Achtsamkeit und Hypnose in der Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS)

Literaturempfehlungen:

Daitch, C.: Affektregulation. Hypnotherapeutische Interventionen für überreaktive Klienten, Heidelberg: Carl Auer Verlag, 2016
Harrer, M.E. & Weiss, H. Wirkfaktoren der Achtsamkeit: Wie sie die Psychotherapie verändern und bereichern. Stuttgart: Schattauer Verlag 2015
Kabat-Zinn, J Gesund durch Meditation. Das große Buch der Selbstheilung, Frankfurt: Fischer Verlag, 2006
Weiss, H, Harrer, M.E. & Dietz, T. Das Achtsamkeitsbuch. Stuttgart: Klett Cotta Verlag, 2010

Hinweise:

Dieses Seminar findet im Rahmen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2018 statt. Bitte beachten Sie dazu die Informationen auf unserer Hauptseite. Im Rahmen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie finden Sie auch ein Vortragsprogramm am Abend, das in der Gebühr für Ihr gebuchtes Seminar bereits enthalten ist.

Eine Tagungsbroschüre können Sie anfordern bei:
Frau Steffi Baumgarten, E-Mail (s.baumgarten@psychologenakademie.de, Tel. 030/209166314) oder unter www.psychologenakademie.de

Veranstaltungsort:
Alle Veranstaltungen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2018 finden im Haus der Psychologie Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin statt. Als Empfehlung haben wir Ihnen ein paar Hotels in der näheren Umgebung zusammengestellt.

Hotelempfehlungen zum Downloaden

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Akkreditierung:

Die Akkreditierung wird bei der Landespsychotherapeutenkammer Berlin beantragt. In der Regel entspricht die Anzahl der Fortbildungseinheiten der Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Baumgarten
s.baumgarten@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 314

Termin(e):
30.08.2018
Zeiten (voraussichtlich):
Do: 09:30-18:00 Uhr
Unterrichtsdauer:
8 UE
Ort:
Berlin

Seminar
max. Teilnehmerzahl:
12
Buchungscode:
B2018-PTW-303