Dipl.-Psych. Claudia Wendorf
Dipl.-Psych. Claudia Wendorf

Frau Wendorf (geb. Böhm) hat Rechtspsychologie bei Prof. Dr. Steller und Prof. Dr. Volbert studiert und dort ihre Diplomarbeit geschrieben. Sie war sechs Jahre lang wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Forensische Psychiatrie Berlin, ist seit 2000 als (hauptsächlich) aussagepsychologische Sachverständige in ganz Deutschland tätig und war Mitbegründerin des Zentrums für Aussagepsychologie Berlin. Frau Wendorf ist Fachpsychologin für Rechtspsychologie BDP/DGPs und fungiert im Rahmen der Weiterbildung auch als Supervisorin und Fachteamleiterin. Neben der Fortbildung von Juristen an der Deutschen Richterakademie sowie für Justizministerien einzelner Bundesländer ist sie auch in der Aus- und Fortbildung von Polizei- bzw. Kriminalbeamten sowie von psychologischen und ärztlichen Kollegen zu (hauptsächlich) aussagepsychologischen Themen tätig. Forschungs- und Interessensschwerpunkte von Frau Wendorf liegen in der Bedeutung psychopathologischer Auffälligkeiten für die aussagepsychologische Begutachtung, der Beurteilung von Zeugen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung sowie im Befragerverhalten und Interviewstrategien und deren Auswirkungen auf die Aussagegüte.

Veranstaltungen der Dozentin