Rabatt
Klinische Psychologie / Psychotherapie
Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 325,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.



Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 300,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 260,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 240,00 EUR
Ich bin Studierender */** 260,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 260,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.
*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
20.04.2018 bis 21.04.2018

Weisheitstherapie zur Behandlung von Kränkungen und der Posttraumatischen Verbitterungsstörung

Dozent(en):
Dr. Kai Baumann (mehr zum Dozenten...)
Kränkungen und anhaltender Ärger führen häufig zu protrahierten Anpassungsstörungen, die im klinischen Alltag eine große Rolle spielen und psychotherapeutisch schwer zu behandeln sind. Ein neuer Subtyp dieser Anpassungsstörungen, der sich auf lebensübliches Kränkungs- und Ärgererleben bezieht, ist die Posttraumatische Verbitterungsstörung (PTED) mit dem Leitsymptom der anhaltenden Verbitterung.

Weisheitstherapie ist ein verhaltenstherapeutischer Behandlungsansatz für PTED und Anpassungsstörungen, der auf dem für psychotherapeutische Fragestellungen erweiterten Berliner Weisheitsparadigma basiert. Ziel ist die Steigerung der Problembewältigungskompetenzen, bspw. durch die Verbesserung emotionaler Kompetenzen, der Fähigkeit zum Perspektivwechsel und der Suche nach verschiedenen sinnstiftenden Perspektiven.

Sie werden in das Konzept der PTED und in die psychologische Weisheitstheorie eingeführt. In Bezug darauf werden die spezifischen Schwierigkeiten in der Behandlung von gekränkten PatientInnen besprochen, der weisheitstherapeutische Therapieprozess dargestellt und einzelne Techniken eingeübt.
Dieses Seminar ist geeignet für:
Diplom-PsychologInnen, Bachelor und Master in Psychologie, ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen sowie Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen und andere akademische Berufe mit fachlichem Bezug. Eine Teilnahme für Studierende der Psychologie ist grundsätzlich möglich, setzt aber einige Erfahrungen im Umgang mit schwer belasteten Menschen voraus.
Literaturempfehlungen:
Baumann, K.; Linden, M. (2008). Weisheitskompetenzen und Weisheitstherapie – Die Bewältigung von Lebensbelastungen und Anpassungsstörungen. Lengerich: Pabst Science Publishers.
Baumann, K. (2007). Weisheitstraining zur Steigerung der Belastungsverarbeitungskompetenz bei reaktiven psychischen Störungen mit Verbitterungsaffekten. Dissertation. Charité - Universitätsmedizin Berlin. [Online]. Verfügbar unter: Dissertationen online der Freien Universität Berlin
Linden, M.; Schippan, B.; Baumann, K.; Spielberg (2004). Die Posttraumatische Verbitterungsstörung (PTED). Abgrenzung einer spezifischen Form der Anpassungsstörungen. Nervenarzt, 1, 51-57.
Linden, M., Rotter, M., Baumann, K. & Lieberei, B. (2007). Posttraumatic Embitterment Disorder. Toronto: Hogrefe & Huber.
Linden, M., Baumann, K. & Schippan, B. (2006). Weisheitstherapie - Kognitive Therapie der Posttraumatischen Verbitterungsstörung. In A. Maercker & R. Rosner (Hrsg.), Psychotherapie der posttraumatischen Belastungsstörungen (S. 208-227). Stuttgart: Thieme.
Abschluss:
Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Akkreditierung:
Die Akkreditierung wird bei der Landespsychotherapeutenkammer Berlin beantragt und von der Landesärztekammer Berlin für die Anrechnung von CME-Punkten teilnehmender Berliner ÄrztInnen anerkannt. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Landesärztekammer Berlin. In der Regel entspricht die Anzahl der Fortbildungseinheiten der Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Veranstaltungsort:
Haus der Psychologie
Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin
Ihre Ansprechpartnerin:
Steffi Baumgarten
Email: s.baumgarten@psychologenakademie.de
Telefon: 030 / 20 91 66 314
Telefax: 030 / 20 91 66 316
PTK-Punkte beantragt
Termin(e):
20.-21.04.2018

Zeiten (voraussichtlich):
Fr-Sa: 09:00-17:00 Uhr

Unterrichtsdauer: 16

Ort: Berlin
Preis:325,00 EUR
BDP-Mitglied:300,00 EUR
Ermäßigungen:
PiA:260,00 EUR
Studierende im BDP:240,00 EUR
Studierende:260,00 EUR
Arbeitssuchende:260,00 EUR
(Bei einer Buchung bis zum 23.02.2018 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €)
Seminar
max. Teilnehmerzahl: 25
Buchungscode: B2018-KPP-22