Rabatt
Gesundheitspsychologie
Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 470,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.



Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 430,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 376,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 344,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 376,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.
*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
16.12.2017 bis 17.12.2017

Beziehungsdynamik und Übertragungsphänomene im Yogaunterricht

Dozent(en):
Dr. phil. Hellfried Krusche (mehr zum Dozenten...)
Im Yoga geht es darum, bewusste Verbindungen zwischen Körper und Atem, aber auch dem Selbst und der Umgebung herzustellen. Die Entwicklung dieser Beziehungen wird im „Astanga Yoga" ins Zentrum gestellt. Beziehungen erzeugen aber eine unbemerkte dynamische Komponente, die sich in emotionalen Erlebnissen und kognitiven Einstellungen der SchülerInnen zeigt. In der modernen Psychologie spricht man von „Übertragungsphänomenen". Die nicht klar bewusste Beziehungsdynamik ist im Yogaunterricht zentral. Sie kann die Entwicklung der SchülerInnen fördern, aber auch behindern.

Das Ziel dieses Seminars ist es, diese Beziehungsdimension im Yogaunterricht sichtbar und handhabbar zu machen. Um dies zu erreichen, werden

  • Textstellen aus klassischen Yogaschriften besprochen,

  • entsprechende Yogaübungen angeboten,

  • Beispiele aus der Praxis des Yogaunterrichtes besprochen,

  • Beziehungsmuster zwischen YogalehrerIn und YogaschülerIn analysiert.



Die Veranstaltung erfolgt in Form von Vorträgen, Diskussionen und angeleiteten Übungen in Gruppenaktivitäten, in denen die Teilnehmenden ihre eigenen Erfahrungen mit den neu erworbenen Inhalten abgleichen und in der Praxis erproben können.
Dieses Seminar ist geeignet für:
Diplom/Master/Bachelor in Psychologie, ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen sowie andere Berufsgruppen mit fachlichem Bezug, die Entspannungsverfahren im präventiven und/oder gesundheitspädagogischen Bereich einsetzen wollen. Erfahrungen im Yoga werden vorausgesetzt, therapeutische Kenntnisse sind wünschenswert und hilfreich.

Seminarflyer zum Downloaden
Literaturempfehlungen:
Patanjali: Die Yogasutren, Kap I und Kap: II

Desikachar, T.K.V., Krusche, H. 2007: Das verborgene Wissen bei Freud und Patanjali. Beziehung, Heilung und Wandlung in Yoga und Psychoanalyse, Theseus Verlag, Stuttgart.
Abschluss:
Nach Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Ihre Ansprechpartnerin:
Nadine Irmler
Email: n.irmler@psychologenakademie.de
Telefon: 030 / 20 91 66 333
Telefax: 030 / 20 91 66 316
PTK-Punkte beantragt
Termin(e):
16.-17.12.2017

Zeiten (voraussichtlich):
Sa: 09:00-20:00 Uhr
So: 09:00-14:30 Uhr

Unterrichtsdauer: 16

Ort: Bochum
Preis:470,00 EUR
BDP-Mitglied:430,00 EUR
Ermäßigungen:
PiA:376,00 EUR
Studierende im BDP:344,00 EUR
Arbeitssuchende:376,00 EUR
(Bei einer Buchung bis zum 21.10.2017 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €)
Seminar
max. Teilnehmerzahl: 10
Buchungscode: NW2017-GF-16