Schulpsychologie

Die Schulpsychologie ist der psychologische Fachdienst der Schule und unterstützt Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrende, Schulleitungen, Schulaufsicht, Schulverwaltung und gesetzgebende Gremien. Die Schulpsychologie nutzt wissenschaftliche Erkenntnisse, um Schulen und Eltern in ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag zu beraten und Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, sich in ihrer Persönlichkeit zu entwickeln sowie einen adäquaten Schulabschluss und eine altersgerechte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erreichen. (Schulpsychologie in Deutschland. Berufsprofil, 3. überarbeitete  Auflage 2014 der Sektion Schulpsychologie im BDP)

Die Deutsche Psychologen Akademie veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Sektion Schulpsychologie des BDP das Curriculum Schulpsychologie. Diese postgraduale Weiterbildung vermittelt die Grundlagen für schulpsychologische Arbeit nach bundesweitem Standard. Sie richtet sich an Diplom-PsychologInnen und Master in Psychologie. Mit einer Absolvierung kann eine Grundqualifikation für das gesamte schulpsychologische Arbeitsfeld erworben werden.

Ein weiteres Berufsfeld für PsychologInnen im Kontext Schule ist die lerntherapeutische Unterstützung für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Lernstörungen. In Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Lerntherapie der Sektion Klinische Psychologie des BDP führt die Deutsche Psychologen Akademie ein Curriculum zur Spezialisierung in Lerntherapie durch.

Das Curriculum ermöglicht den Erwerb psychologisch fundierter Kenntnisse und Kernkompetenzen für eine eigenständige Tätigkeit als LerntherapeutIn sowohl mit Kindern als auch mit Erwachsenen. Theorie und Praxis der Behandlung der häufigsten Lernstörungen werden hinsichtlich Diagnostik und praktischer Interventionsmöglichkeiten gelehrt.

Um auf Dauer der Vielfalt aktueller Anforderungen im schulischen Bereich gerecht zu werden und zugleich nachhaltige Arbeit vor Ort als Schulpsychologe/in oder Lerntherapeut/in leisten zu können, sind spezielle und immer wieder aktualisierte Kenntnisse und Fähigkeiten gefordert. Neue Impulse zur Anwendung von Psychologie für die psychologische Unterstützung von Bildung und Erziehung geben die von der Deutschen Psychologen Akademie angebotenen Einzelseminare.