Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 360,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 330,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 264,00 EUR
Ich bin Studierender */** 288,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 288,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
25.09.2020 bis 26.09.2020

Sachverständige Tätigkeit im erkennenden Strafverfahren -
Psychologische Begutachtung des Täters (Schwerpunkt B1)

Dozenten

Dipl.-Psych. Stefan Senger


Strafverfahren und Schuldfähigkeitsbegutachtung sind immer noch eine Domäne der psychiatrischen Sachverständigen. Doch auch Rechtspsychologen können entsprechende Gutachten erstellen – das Seminar bereitet Sie auf diese Tätigkeit vor. Vermittelt werden Grundlagen der Begutachtung von Schuldfähigkeit sowie Voraussetzungen der Unterbringung, die Unterscheidung von Strafverfahren und Sicherungsverfahren und das fachliche Know-how für die Erstattung mündlicher oder schriftlicher Gutachten.

Wesentliche Inhalte:

  • Juristische Schuldkonzepte (normative Ansprechbarkeit etc.)
  • Grundlagen einer Unterbringung gemäß § 126a StPO
  • Diagnostik von Erkrankungen gemäß § 20 StGB; Beurteilung der Schwere der Störung
  • Aufbau des Gutachtens; Explorationsleitfaden
  • Mindeststandards der Schuldfähigkeitsbeurteilung
  • Einsichts- und Steuerungsfähigkeit
  • Beurteilung der Rechtsfolge Maßregel (§§63, 64, 66 StGB)


Der methodische Mix aus einer umfassenden Wissensvermittlung zum gutachterlichen Vorgehen und der Gruppenarbeit an realen Fallbeispielen hilft Ihnen, wesentliche Fragen der diagnostischen Einschätzung zu klären und Know-how für die Zuordnung zu juristischen Eingangskriterien zu erwerben. Auch der Vortrag bei einer Gerichtsverhandlung wird durch Rollenspiele praktisch eingeübt.



Dieses Seminar ist geeignet für:

PsychologInnen (Diplom oder Bachelor und Master in Psychologie), Psychologische PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, Studierende der Psychologie, die kurz vor ihrem Abschluss stehen (Diplom, Master)

Literaturempfehlungen:

Kröber, H.L. & Steller, M. Hrsg. 2005. Psychologische Begutachtung im Strafverfahren (2. Auflage) Darmstadt: Steinkopf
Lammel M., Felber. W, Sutarski, S., Lau S. 2007. Forensisiche Begutachtung bei Persön-lichkeitsstörungen Berlin: Medizinische Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
Schmidt, A.F. 2008. Psychologische Schuldfähigkeitsbegutachtung bei sogenannter schwerer seelischer Abartigkeit, Herbolzheim 2008, Centaurus
Strafgesetzbuch 2018: §§ 20,21; 62-66
Boetticher, A.; et al (2007). Mindestanforderungen an Schuldfähigkeitsgutachten; Forensische Psychiatrie, Psychotherapie, Kriminologie 1; 3-9

Hinweis:
Das Seminar wird in der forensischen Abteilung der LVR-Klinik Viersen stattfinden.

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Akkreditierung:

Die Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer wird bei Bedarf beantragt. Bitte weisen Sie bei Ihrer Anmeldung ggf. darauf hin, dass Sie die Fortbildungspunkte für den Nachweis bei der PTK benötigen. Die Anzahl der Fortbildungspunkte entspricht i. d. R. der Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Ihre Ansprechpartnerin

Christiane Jähnig
c.jaehnig@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 313

Termin(e):
25.-26.09.2020
Zeiten (voraussichtlich):
Fr: 10:00-18:00 Uhr
Sa: 09:00-17:00 Uhr
Unterrichtsdauer:
16 UE
Ort:
Viersen

Preis
360,00 EUR
BDP-Mitglied:
330,00 EUR

Ermäßigungen:
Studierende im BDP:
264,00 EUR
Studierende:
288,00 EUR
Arbeitssuchende:
288,00 EUR


Bei einer Buchung bis zum 31.07.2020 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €

Seminar
max. Teilnehmerzahl:
24
Buchungscode:
2020-R-NW-35