Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 3.485,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 3.180,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 2.788,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 2.544,00 EUR
Ich bin Studierender */** 2.788,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar



ACHTUNG:
Das Curriculum Notfallpsychologie 2020 ist bereits ausgebucht. Bei einer Buchung werden Sie automatisch auf der Warteliste notiert und informiert, sofern ein Platz frei werden sollte.

In Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Notfallpsychologie der Sektion Klinische Psychologie des BDP führt die Deutsche Psychologen Akademie ein Curriculum zur Spezialisierung in Notfallpsychologie durch. Es vermittelt praxisorientiert fundierte Kenntnisse und Kernkompetenzen für eine eigenständige Tätigkeit von PsychologInnen in diesem Aufgabenfeld.

Dazu gehören:
  • Primärpräventive Angebote für Risikogruppen
  • Notfallpsychologische Sofortmaßnahmen in der Akutphase im Einzel- und Gruppensetting
  • Notfallpsychologisches Coaching und Nachsorge
  • Leitung von Teams der Krisenintervention und Einsatzkräfteunterstützung
  • Beratung und Weiterbildung von Führungskräften und kollegialen Ansprechpartnern im Feld notfallpsychologisch relevanter Bereiche


Die Dozenten des Curriculums verfügen über vielfältige praktische Erfahrungen als Notfallpsychologe bzw. Mitarbeiter einer Hilfsorganisation in unterschiedlichen Anwendungsgebieten bei nationalen und internationalen Einsätzen und sind als ausgewiesene Experten beteiligt am Diskussions- und Entwicklungsprozess im multiprofessionellen Feld der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV).

Mit der Teilnahme am Curriculum werden die Theorienachweise für das Zertifikat Notfallpsychologe/ Notfallpsychologin BDP abgedeckt. Die weiteren Qualifikationskriterien und Voraussetzungen für die Zertifizierung in Notfallpsychologie finden Sie in der Fortbildungsordnung im Internet unter: Zertifizierung

Das Curriculum umfasst insgesamt 136 Unterrichtseinheiten und besteht aus 7 Modulen, in denen die in der Zertifizierungsordnung geforderten Theorie- Schwerpunkte vermittelt werden.
  • Modul 1: Einführung in die Notfallpsychologie (8 UE) 22.11.2019 und 25.01.2020 in Tübingen
  • Modul 2: Traumatische Ereignisse, Traumatisierung und Traumafolgestörungen (16 UE) 21.-22.02.2020 in Berlin
  • Modul 3: Notfallpsychologische Interventionen/Methodenkoffer und Notfallpsychologie in spezifischen Situationen und bei spezifischen Zielgruppen I (32 UE) 02.-05.03.2020 in Mainz
  • Modul 4: Notfallpsychologische Interventionen/Methodenkoffer und Notfallpsychologie in spezifischen Situationen und bei spezifischen Zielgruppen II (28 UE) 06.-09.05.2020 in Berlin
  • Modul 5: Notfallpsychologische Interventionen bei Kindern und Jugendlichen in Berlin (12 UE) 19.-20.06.2020 in Berlin
  • Modul 6: Notfallpsychologie in Großschadensereignissen (16 UE) 04.-05.09.2020 in Engelskirchen bei Köln
  • Modul 7: Interventionsplanung - Um Arbeiten zu können und Abschlusskolloquium (24 UE) 12.-14.11.2020 in Berlin



Diese Fortbildungsreihe besteht aus folgenden Modulen:

  • 25.01.2020 bis 25.01.2020
    Details

    Modul 1: Einführung in die Notfallpsychologie - Das Einführungsmodul zum Curriculum Notfallpsychologie

  • 21.02.2020 bis 22.02.2020
    Details

    Modul 2: Traumatische Ereignisse, Traumatisierung und Traumafolgestörungen (16 UE) in Berlin

  • 02.03.2020 bis 05.03.2020
    Details

    Modul 3: Notfallpsychologische Interventionen in spezifischen Situationen und bei spezifischen Zielgruppen/ Methodenkoffer I (32 UE) in Mainz

  • 06.05.2020 bis 09.05.2020
    Details

    Modul 4: Notfallpsychologische Interventionen in spezifischen Situationen und bei spezifischen Zielgruppen/ Methodenkoffer II (28 UE) in Berlin

  • 19.06.2020 bis 20.06.2020
    Details

    Modul 5: Notfallpsychologische Interventionen bei Kindern und Jugendlichen (12 UE) in Berlin

  • 04.09.2020 bis 05.09.2020
    Details

    Modul 6: Notfallpsychologie in Großschadensereignissen (16 UE) in Engelskirchen bei Köln

  • 12.11.2020 bis 14.11.2020
    Details

    Modul 7: Interventionsplanung - Um Arbeiten zu können und Abschlusskolloquium (24 UE) in Berlin


Dieses Curriculum ist geeignet für:

Diplom-PsychologInnen, Master in Psychologie, Psychologische und ärztliche PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, Studierende der Psychologie, die kurz vor ihrem Abschluss stehen (Diplom/ Master)

Literaturempfehlungen:

Karutz H, Juen B, Kratzer D, Warger R (Hg.) (2017) Kinder in Krisen und Katastrophen. Spezielle Aspekte psychosozialer Notfallversorgung. Innsbruck: Studia.
Karutz H (2010) Notfälle in Schulen. Edewecht: Stumpf & Kossendey
Blank-Gorki V, Karutz H, Helmerichs J (2017) Evaluation der Psychosozialen Notfallversorgung nach dem Amoklauf in Winnenden/Wendlingen. Abschlussbericht zum Forschungsprojekt des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Eigenverlag: Bonn.
Karutz H, Lasogga F (2016) Kinder in Notfällen. 2., überarb. Aufl. Edewecht: Stumpf & Kossendey.

Die Referenten dieses Seminars verfügen über umfangreiche praktische Erfahrung in der Begleitung von Kindern, in der Forschung zum Thema und in der Organisation der Psychosozialen Notfallversorgung.
Gabriele Bringer ist Diplom-Psychologin, Notfallpsychologin und ausgebildete Verhaltenstrainerin und leitet das Stresszentrum in Berlin.
Prof. Dr. Harald Karutz ist Professor für Notfall- und Rettungsmanagement an der Medical School Hamburg und beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Begleitung von Kindern in unterschiedlichen Notfallsituationen. U. a. war er an der Evaluation der Psychosozialen Notfallversorgung nach dem Amoklauf in Winnenden und Wendlingen 2009 beteiligt. Von 2016 bis 2020 war er Leiter des vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Auftrag gegebenen Forschungsprojektes „Kind und Katastrophe" (www.kikat.de). Zudem ist er verantwortlich für das Pädiafit®-Trainingsprogramm, mit dem Einsatz- und Kriseninterventionskräfte bundesweit auf den Umgang mit Kindern in Notfallsituationen vorbereitet werden.

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Akkreditierung:

Die Akkreditierung wird bei der jeweiligen Landespsychotherapeutenkammer beantragt. In der Regel entspricht die Anzahl der Fortbildungseinheiten der Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Baumgarten
s.baumgarten@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 314

Termin(e):
Modul 1: 25.01.2020
Modul 2: 21.-22.02.2020
Modul 3: 02.-05.03.2020
Modul 4: 06.-09.05.2020
Modul 5: 19.-20.06.2020
Modul 6: 04.-05.09.2020
Modul 7: 12.-14.11.2020
Zeiten (voraussichtlich):
Modul 1: Sa: 09:00-17:00 Uhr
Modul 2: Fr-Sa: 09:00-17:00 Uhr
Modul 3: Mo-Do: 09:00-17:00 Uhr
Modul 4: Mi-Fr: 09:00-17:00 Uhr
Sa: 09:00-13:00 Uhr
Modul 5-6: Fr-Sa: 09:00-17:00 Uhr
Modul 7: Do-Sa: 09:00-17:00 Uhr
Unterrichtsdauer:
Modul 1: 8 UE
Modul 2: 16 UE
Modul 3: 32 UE
Modul 4: 28 UE
Modul 5: 12 UE
Modul 6: 16 UE
Modul 7: 24 UE
Ort:
Berlin, Tübingen, Mainz, Köln

Preis
3.485,00 EUR
BDP-Mitglied:
3.180,00 EUR

Ermäßigungen:
PiA:
2.788,00 EUR
Studierende im BDP:
2.544,00 EUR
Studierende:
2.788,00 EUR

Curriculum
max. Teilnehmerzahl:
18
Buchungscode:
B2020-NOT-2