Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 885,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 805,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
21.11.2019 bis 22.11.2019

Intensivtraining zur berufsbezogenen Eignungsbeurteilung nach DIN 33430
Modul 6: Evaluation der Eignungsbeurteilung

Dozenten

Prof. Dr. Lothar Schmidt-Atzert


Modul 6: Evaluation der Eignungsbeurteilung
Nach der DIN 33430 wird erwartet, dass das Vorgehen bei der Eignungsbeurteilung und die eingesetzten Verfahren zu geeigneten Zeitpunkten eine kritische Würdigung erfahren. Dies dient dazu, die Effektivität und die Effizienz des Vorgehens zu optimieren. Wie geht man bei der Evaluation der eigenen Eignungsbeurteilung am besten vor und worauf ist dabei besonders zu achten? Die Teilnehmenden dieses Trainingsmoduls werden mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zur prognostischen Gültigkeit verschiedener Verfahren und mit Strategien zur Integration von Informationen zu einem Gesamturteil vertraut gemacht. Sie lernen, wie man diese Erkenntnisse in die Praxis umsetzt und den wirtschaftlichen Nutzen abschätzen kann.

Wesentliche Inhalte:

  • Was bedeutet Evaluation?
  • Vergleichsmaßstäbe und Erfolgskriterien
  • Diagnostische Urteilsbildung: Integration von Informationen zu einer Aussage
    Ergebnisse einschlägiger Evaluationsstudien
  • Abschätzung der Prognosegüte und Optimierung der Trefferquote
  • Monetäre Nutzenschätzung


In dem Seminar stehen die Wissensvermittlung mit Praxisbeispielen durch den Dozenten, der themenbezogene Erfahrungsaustausch der Teilnehmendenen und anwendungsbezogene Übungen in Kleingruppen in einem angemessenen Verhältnis.



Dieses Modul ist geeignet für:

Personen, die über Erfahrungen im Bereich der Personaldiagnostik verfügen. Studierende, die kurz vor dem Abschluss (Diplom, Master) stehen, sind zugelassen.

Literaturempfehlungen:

Diagnostik- u. Testkuratorium (Hrsg.), Personalauswahl kompetent gestalten, Grundlagen und Praxis der Eignungsdiagnostik nach DIN 33430, Springer 2017.

Hinweise:

Unabhängig von der Fortbildung besteht die Möglichkeit, eine Prüfung abzulegen und eine Personenlizenz für berufsbezogene Eignungsdiagnostik nach DIN 33430 zu erwerben:

  • Lizenz BV für BeobachterInnen, die an Verhaltensbeobachtungen und -beurteilungen beteiligt sind

  • Lizenz BE für BeobachterInnen, die an direkten mündlichen Befragungen beteiligt sind

  • Lizenz E für EignungsdiagnostikerInnen


Eine entsprechende Prüfungsordnung zur DIN-Norm 33430 ist abrufbar unter http://www.din33430portal.de/.

Die Personenlizenzen können unabhängig von der Teilnahme an den Trainings erworben werden. Voraussetzung ist das Bestehen der jeweiligen Prüfungen. Die Lizenzinhaber können sich im DIN-Portal eintragen lassen: http://www.din33430portal.de/.

Prüfungstermine und weitere Informationen zu den Lizenzprüfungen erhalten Sie unter http://www.din33430portal.de/ und bei der DPA.

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltungen erhalten Sie je eine Teilnahmebescheinigung.

Ihre Ansprechpartnerin

Ute Szenkler, M.A.
u.szenkler@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 312
030 / 20 91 66 316

Termin(e):
21.-22.11.2019
Zeiten (voraussichtlich):
Do: 10:00-16:15 Uhr
Fr: 09:00-17:15 Uhr
Unterrichtsdauer:
20 UE
Ort:
Köln

Preis
885,00 EUR
BDP-Mitglied:
805,00 EUR


Bei einer Buchung bis zum 26.09.2019 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €

Modul
max. Teilnehmerzahl:
16
Buchungscode:
NW2019-DIN-1E