Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 260,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 235,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 208,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 188,00 EUR
Ich bin Studierender */** 208,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 208,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
16.11.2019 bis 16.11.2019

Die Kunst der Psychoedukation in der Patientenbehandlung

Dozenten

Prof. Dr. Jörg Fengler


Die Psychoedukation hat eine lange Tradition in der Psychotherapie und Rehabilitation. In der gegenwärtigen Praxis findet Psychoedukation in erster Linie bei stationären Behandlungen Berücksichtigung. Jedoch handelt es sich dabei oft nur um Vorträge mit geringer Patientenbeteiligung. Eine aktiv gestaltete Psychoedukation ist ein wichtiger Wirkfaktor der Psychotherapie. Der gemeinsame Lernprozess führt zu einer Erhöhung der Kohäsion in den Therapiegruppen. Die Psychoedukation unterstützt die PatientInnen beim Verständnis für die Entstehung ihrer Krankheit und für den gegenwärtig erlebten Heilungsprozess.

Das Seminar ist für die Anwendung im stationären und ambulanten Setting gleichermaßen geeignet. Es orientiert sich an dem vom Dozenten entwickelten "Delfin-Modell" und berücksichtigt folgende Aspekte:
  • PatientInnen
  • Lernziele
  • Methodenwahl für die Inhaltsvermittlung
  • Steuerung des Lernprozesses
  • Transfer und Evaluation

Die Teilnehmenden profitieren von der Bearbeitung eigener Beispiele und Psychoedukationen aus ihrer Berufspraxis. Bevorstehende geplante Psychoedukationen können im kollegialen Dialog gemeinsam konzipiert werden.




Dieses Seminar ist geeignet für:

PsychologInnen (Diplom/Master), ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen und andere Berufsgruppen mit fachlichem Bezug, Studierende, die kurz vor dem Abschluss stehen

Literaturempfehlungen:

Davison, Neale, Hautzinger (2007). Klinische Psychologie, Ein Lehrbuch (7. Auflage). Weinheim: Beltz.
Wittchen, Hoyer (2006). Klinische Psychologie & Psychotherapie. Heidelberg: Springer.

Hinweise:

Die Deutsche Psychologen Akademie bietet diverse Veranstaltungen an, welche die Module (A1-B3) für das Zertifikat Psychologische Gesundheitsförderung BDP für Diplom-PsychologInnen abdecken. DieTeilnahme an dieser Veranstaltung lässt sich auf das Modul A4 anrechnen. Weitere Informationen zur Fortbildungsordnung finden Sie unter http://www.psychologenakademie.de/zertifizierung/.

Dieses Seminar findet in Kooperation mit der Döpfer Akademie in Köln statt.

Das Seminar ist anrechenbar für die Fortbildungsstunden mit Coaching relevanten Inhalten, wie sie für die Rezertifizierung des Zertifikats Coach BDP oder Senior Coach BDP gefordert sind.

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Ihre Ansprechpartnerin

Nadine Irmler
n.irmler@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 333
030 / 20 91 66 316

Termin(e):
16.11.2019
Zeiten (voraussichtlich):
Sa: 10:00-18:00 Uhr
Unterrichtsdauer:
8 UE
Ort:
Köln

Preis
260,00 EUR
BDP-Mitglied:
235,00 EUR

Ermäßigungen:
PiA:
208,00 EUR
Studierende im BDP:
188,00 EUR
Studierende:
208,00 EUR
Arbeitssuchende:
208,00 EUR


Bei einer Buchung bis zum 21.09.2019 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €

Seminar
max. Teilnehmerzahl:
15
Buchungscode:
NW2019-GF-21