Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 425,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 405,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 340,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 324,00 EUR
Ich bin Studierender */** 340,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 340,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
24.10.2019 bis 25.10.2019

Angehörigenarbeit bei Suchtproblemen: Das Community Reinforcement Ansatzbasierte Familien-Training (CRAFT)

PTK-Punkte beantragt

Dozenten

Dr. phil. Gallus Bischof



Verglichen mit der Anzahl von Menschen mit substanzbezogenen Störungen, sind deutlich mehr Menschen als Angehörige unmittelbar mitbetroffen. Angehörige werden durch das existierende Suchthilfesystem kaum erreicht und weisen hohe Raten affektiver und stressbedingter Erkrankungen auf.
Das interaktive Seminar vermittelt ein Interventionsverfahren für Angehörige von Suchtkranken mit den möglichen Zielen, durch eigene Verhaltensänderungen die Änderungsbereitschaft des suchtkranken Angehörigen (Indexpatient, "IP") zu erhöhen und die Lebensqualität der teilnehmenden Angehörigen zu verbessern.

Nach Erfahrungsaustausch und Vorstellung des Ansatzes bietet das Seminar Möglichkeiten der praktischen Anwendung der CRAFT-Module in Kleingruppen anhand von Fallbeispielen. Zentrale Inhalte sind:


  • Motivierungsstrategien für Angehörige
  • Auslöser und Konsequenzen des Konsumverhaltens verstehen: Funktionale Verhaltensanalyse
  • Sicherheit gewährleisten: Gewaltpräventive Strategien
  • Verbesserung der kommunikativen Fertigkeiten
  • Beeinflussung des Konsumverhaltens: Nutzung positiver Verstärkung und negativer Konsequenzen
  • Strategien zur Verbesserung der Lebensqualität des Angehörigen
  • Motivierung des Indexpatienten (IP), Hilfe in Anspruch zu nehmen




Dieses Seminar ist geeignet für:

Diplom-PsychologInnen, Master/Bachelor in Psychologie, ÄrztInnen, SuchttherapeutInnen, BeraterInnen, Schul- und VerkehrspsychologInnen, PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, sowie andere Berufsgruppen mit fachlichem Bezug, Studierende der Psychologie, die kurz vor ihrem Abschluss stehen

Literaturempfehlungen:

J. E. Smith, R. J. Meyers (2012). Mit Suchtfamilien arbeiten. CRAFT: Ein neuer Ansatz für die Angehörigenarbeit (2. Aufl.), Bonn: Psychiatrie Verlag.

Hinweise:

Die Deutsche Psychologen Akademie bietet diverse Veranstaltungen an, welche die Module für das Zertifikat "Psychologische Gesundheitsförderung und Prävention BDP" für Diplom-PsychologInnen abdecken. Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung wird das Fortbildungsmodul B2 abgedeckt. Weitere Informationen zur Fortbildungsordnung finden Sie unter http://www.psychologenakademie.de/zertifizierung/

Dieses Seminar findet in Kooperation mit der Döpfer Akademie in Köln statt.

Abschluss:

Nach Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Ihre Ansprechpartnerin

Nadine Irmler
n.irmler@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 333
030 / 20 91 66 316

Termin(e):
24.-25.10.2019
Zeiten (voraussichtlich):
Do-Fr: 09:00-17:00 Uhr
Unterrichtsdauer:
18 UE
Ort:
Köln

Preis
425,00 EUR
BDP-Mitglied:
405,00 EUR

Ermäßigungen:
PiA:
340,00 EUR
Studierende im BDP:
324,00 EUR
Studierende:
340,00 EUR
Arbeitssuchende:
340,00 EUR


Bei einer Buchung bis zum 29.08.2019 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €

Seminar
max. Teilnehmerzahl:
16
Buchungscode:
NW2019-GF-14