Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 700,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 660,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 560,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 528,00 EUR
Ich bin Studierender */** 560,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 560,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
12.05.2019 bis 18.05.2019

Workshopwoche - Bringen Sie Ihren inneren Kritiker zum Lachen! Training von Kreativität, Improvisationsfähigkeit und Veränderungskompetenz mit Methoden aus dem Improvisationstheater

Dozenten

Dipl. - Psych. Frauke Nees



Wir leben in einer Zeit, in der sich vieles schnell verändert und in der kreative Lösungen für komplexe Probleme gebraucht werden. Wir sind eher gewohnt, uns in festen Strukturen zu bewegen und uns mehr auf intellektuellem Niveau auseinanderzusetzen.
Die Workshopwoche dient der eigenen Potentialentfaltung sowie Psychohygiene und gibt hilfreiche Impulse für die Arbeit mit PatientInnen in Veränderungsprozessen. Lernen und Veränderung sind dann möglich, wenn wir tatsächlich anders denken und handeln als bisher. Deshalb arbeiten wir mit Übungen, mit denen Schauspieler trainieren, um dadurch direkt neue Erfahrungen zu ermöglichen und eingefahrene Denk- und Handlungsmuster zu verlassen.

Wesentliche Inhalte:

  • Flexibilität im Denken und Handeln
  • Offenheit für neue Impulse statt einer Ja-aber-Haltung
  • Toleranz und Fehlerfreundlichkeit
  • Erweiterung des Handlungsrepertoires und der Kommunikationskompetenz
  • Spontane und souveräne Reaktion in unvorhersehbaren Situationen
  • Empathie und Dialogfähigkeit
  • Gelassenheit und Wohlbefinden
  • Nachhaltige Verbesserung der Stimmung im Team


Die Workshopwoche ist getragen von Humor und Leichtigkeit und hat trotzdem oder gerade deshalb Tiefe. Die Gruppe bietet Halt und ermöglicht Vertrauen, um sich frei und mit Lust auf andere, neue Wege zu begeben.
Wir arbeiten mit erlebensorientierten, interaktiven Methoden aus dem Bereich Improvisationstheater. Die Bühne ist ein wesentliches Element des Ansatzes. Das Seminar hat Selbsterfahrungscharakter. In theoretischen Inputs und Reflexionsrunden stellen wir abschließend den Transfer her.
Es sind keine Vorkenntnisse, aber eine Offenheit gegenüber den beschriebenen Methoden und die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme erforderlich.



Dieses Seminar ist geeignet für:

Diplom-PsychologInnen, Bachelor und Master in Psychologie, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen, PiA sowie Angehörige verwandter und kooperierender Berufe im klinischen und psychosozialen Arbeitsfeld. Studierende, die kurz vor ihrem Abschluss stehen (Diplom, Master) mit Kenntnissen in der Klinischen Psychologie und Diagnostik.

Workshopwoche Training von Kreativität, Improvisationsfähigkeit und Veränderungskompetenz

Literaturempfehlungen:

Holm-Hadulla, R.M. (2009). Leidenschaft. Goethes Weg zur Kreativität: Eine Psychobiographie. Vandenhoek und Ruprecht, Göttingen.
Johnstone, K. (1993). Improvisation und Theater. Berlin: Alexander Verlag GmbH.
Spolin, V. (2005). Improvisationstechniken für Pädagogik, Therapie und Theater. Junfermann Verlag.

Hinweise:

Die Workshopwoche findet in kleiner Gruppe in der Villa Palagione, einem internationalen Kultur- und Bildungszentrum in der Toskana statt.
Anmeldeschluss für diese Workshopwoche: 01.12.2018

6 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Halbpension (Frühstück und Abendessen) sowie ein Tagesausflug mit Stadtführung nach Lucca buchen Sie über die Deutsche Psychologen Akademie. Der Gesamtpreis für diese Leistungen inklusive der Seminargebühren beträgt:

Belegung im Doppelzimmer mit 1 Person:
1.660,00 € im DZ
1.620,00 € im DZ (für BDP-Mitglieder)

Belegung im Doppelzimmer mit 2 Personen:
1.420,00 € im DZ (pro Pers.)
1.380,00 € im DZ (pro Pers. für BDP-Mitglieder)

Die Anreise erfolgt individuell. Die Kosten für An-/Abreise, Flüge nach Pisa oder Florenz sowie ein Shuttleservice (von max. 60,00 € je Person für An-/Abreise) Flughafen <-> Villa Palagione kommen noch hinzu. Die Anreise mit eigenem PKW ist möglich. Bitte beachten Sie: Volterra erhebt jetzt eine Tourismusabgabe von 1€ pro Person und Tag für maximal 3 Tage, die vor Ort abgerechnet wird.

Zeitplan:
Anreise am Sonntag, 12.05.2019
Seminar am Montag, 13.05.2019 mit 8 UE 9:00-12:30 u. 15:30-19:00
Seminar am Dienstag, 14.05.2019 mit 8 UE 9:00-12:30 u. 15:30-19:00
Seminar am Mittwoch, 15.05.2019 mit 8 UE 9:00-12:30 u. 15:30-19:00
Seminar am Donnerstag, 16.05.2019 mit 8 UE 9:00-12:30 u. 15:30-19:00
Freitag, 17.05.2019 Tagesausflug nach Lucca
Abreise am Samstag, 18.05.2019

Einen Flyer mit weiteren Informationen zum Fortbildungs- und Reiseprogramm können Sie anfordern bei: Frau Steffi Baumgarten, E-Mail (s.baumgarten@psychologenakademie.de, Tel. 030/209166314) oder unter www.psychologenakademie.de

Der Workshop wird als Aufbaumodul im Curriculum Resilienz-Training B2019-KPP-65 anerkannt.

Abweichend von unseren AGB´s gelten andere Stornierungsbedingungen. Zur Abdeckung des eigenen Risikos raten wir Ihnen zum Abschluss einer kombinierten Seminar- und Reiserücktrittsversicherung z. B. Europäische Reiseversicherung AG.

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Akkreditierung:

Die Akkreditierung wird bei der Landespsychotherapeutenkammer Berlin beantragt. In der Regel entspricht die Anzahl der Fortbildungseinheiten der Anzahl der Unterrichtseinheiten (32 FE = 32 UE).

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Baumgarten
s.baumgarten@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 314
030 / 20 91 66 316

Termin(e):
12.-18.05.2019
Zeiten (voraussichtlich):
So: 09:30-18:00 Uhr
Mo-Sa: 09:00-17:00 Uhr
Unterrichtsdauer:
32 UE
Ort:
Volterra in Italien

Preis
700,00 EUR
BDP-Mitglied:
660,00 EUR

Ermäßigungen:
PiA:
560,00 EUR
Studierende im BDP:
528,00 EUR
Studierende:
560,00 EUR
Arbeitssuchende:
560,00 EUR

Seminar
max. Teilnehmerzahl:
12
Buchungscode:
B2019-KPP-80