Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 185,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 170,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 148,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 136,00 EUR
Ich bin Studierender */** 148,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 148,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
20.05.2019 bis 20.05.2019

Akutberatung bei Menschen in suizidalen Krisen

PTK-Punkte beantragt

Dozenten

Dipl.-Psych. Florian Stoeck


Suizidalität ist keine seltene Erscheinung. Jährlich sterben mit rund 10.000 Menschen mehr als 2,5mal so viele Personen durch die eigene Hand als bei Unfällen im Straßenverkehr.
Auch in der Pflege, im Beratungskontext, im Rahmen notfallpsychologischer Unterstützungsmaßnahmen und anderen Situationen begegnen uns gelegentlich und oft beiläufig Äußerungen wie „Ich kann nicht mehr!" oder „So will ich nicht leben!" Seltener kommt es zu direkten Ankündigungen wie „Ich bringe mich um!"
Doch wo verläuft die Grenze zwischen unbedachter Äußerung und ernsthafter (Be-)Drohung? Darauf eingehen oder lieber darüber hinweg gehen? Und wie handeln und ansprechen?
Auf diese Fragen sollen im Seminar Antworten gefunden werden.

Wesentliche Inhalte:

  • Definitionen, Prävalenzen
  • Erscheinungsformen und Ursachen
  • Identifikation eigener suizidaler Anteile
  • Stereotype und Vorurteile vs. Fakten
  • Reaktionen und Interventionsmöglichkeiten bei Suizidalität
  • Rechtlicher Rahmen und Grenzen
  • Schnittstellen und Kooperationsmöglichkeiten


Orientiert an den Bedürfnissen und Interessen der Teilnehmer wird neben Präsentationen mit Videosequenzen und Bildmaterial aus der Praxis, Diskussion, Gruppenarbeiten, Rollenspielen und Selbsterfahrungsübungen gearbeitet.



Dieses Seminar ist geeignet für:

Diplom-PsychologInnen, Bachelor und Master in Psychologie, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen, PiA sowie Angehörige verwandter und kooperierender Berufe im klinischen und psychosozialen Arbeitsfeld sowie Studierende, die kurz vor ihrem Abschluss stehen (Diplom, Master) mit Kenntnissen in der Klinischen Psychologie und Diagnostik.

Hinweise:

Dieses Seminar findet im Rahmen der Fortbildungswoche "Notfälle und Krisen" statt. Bitte beachten Sie dazu die Informationen aus unserer Hauptseite.

Veranstaltungsort: Haus der Psychologie Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin statt. Als Empfehlung haben wir Ihnen ein paar Hotels in der näheren Umgebung zusammengestellt.
Hotelempfehlungen zum Downloaden

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Akkreditierung:

Die Akkreditierung wird bei der Landespsychotherapeutenkammer Berlin beantragt. In der Regel entspricht die Anzahl der Fortbildungseinheiten der Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Baumgarten
s.baumgarten@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 314
030 / 20 91 66 316

Termin(e):
20.05.2019
Zeiten (voraussichtlich):
Mo: 09:30-18:00 Uhr
Unterrichtsdauer:
8 UE
Ort:
Berlin

Preis
185,00 EUR
BDP-Mitglied:
170,00 EUR

Ermäßigungen:
PiA:
148,00 EUR
Studierende im BDP:
136,00 EUR
Studierende:
148,00 EUR
Arbeitssuchende:
148,00 EUR


Bei einer Buchung bis zum 25.03.2019 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €

Seminar
max. Teilnehmerzahl:
20
Buchungscode:
B2019-NOT-4