Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 300,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 275,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 220,00 EUR
Ich bin Studierender */** 240,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 240,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
16.11.2019 bis 17.11.2019

Föderative Weiterbildung Rechtspsychologie
Schwerpunkt B4: Vertiefung: Spezielle Aspekte bei der Glaubhaftigkeitsbegutachtung

Dozenten

Dr. Monika Aymans



Es werden entwicklungspsychologische Grundlagen, die für die Beurteilung der Aussagetüchtigkeit kindlicher Zeugen relevant sind, dargelegt. Ebenso werden psychopathologisch bedingte Einschränkungen der Aussagetüchtigkeit aufgezeigt sowie psychiatrische und neurologische Störungsbilder, die im forensischen Kontext hinsichtlich der Aussagetüchtigkeit und Zuverlässigkeit von Aussagen diskutiert werden, und deren möglichen Auswirkungen auf die Aussagetüchtigkeit. Besonderes Augenmerk gilt der Diskussion über zuverlässigkeitsmindernde Einflüsse von Persönlichkeitsstörungen auf die Entstehung von Scheinerinnerungen bei erwachsenen Zeugen.

Ein zweiter Bereich des Seminars befasst sich vertiefend mit Bedeutung und Erfassung von individuellen Kompetenzen des Zeugen als Referenzwerte für die Beurteilung der gegenständlichen Aussage (Kompetenz-Leistungs-Vergleich) sowie mit Bedeutung, Möglichkeiten und Grenzen der Motivationsanalyse. Ergänzend wird auf spezielle Aspekte von forensischer Bedeutung eingegangen.

Wesentliche Inhalte:
  • Entwicklungsbedingte und psychopathologisch bedingte Einschränkungen der Aussagetüchtigkeit
  • Begutachtung bei Persönlichkeitsstörungen (Problem der Diagnose PTBS, Entstehen von Scheinerinnerungen)
  • Bedeutung von Motivations- und Kompetenzanalyse
  • Grenzen der Inhaltsanalyse
  • Unzulässige Datenquellen und -befunde
  • Spezielle Fragen (Privatgutachten, Methodenkritische Stellungnahmen)

  •  




Dieses Seminar ist geeignet für:

PsychologInnen (Diplom oder Bachelor und Master in Psychologie), Psychologische PsychotherapeutInnen; Studierende, die kurz vor dem Abschluss stehen (Diplom, Master).

Literaturempfehlungen:

Steller, M. & Böhm, C. (2008): Glaubhaftigkeitsbegutachtung bei Persönlichkeitsstörungen. Zeitschrift für Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie, 1, S. 37-45.
Volbert, R. (2004): Beurteilung von Aussagen über Traumata – Erinnerungen und ihre psychologische Bewertung. Bern: Verlag Hans Huber.
Volbert, R. & Dahle. K. (2010): Forensisch-psychologische Diagnostik im Strafverfahren (Kapitel „Aussagepsychologische Begutachtung“, S. 18-66). Göttingen: Hogrefe.

Hinweise:

Veranstaltungsort:
AZIMUT Hotel Munich
Kronstadter Str. 6-8
81677 München

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Akkreditierung:

Die Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer Bayern wird bei Bedarf beantragt. Bitte weisen Sie bei Ihrer Anmeldung ggf. darauf hin, dass Sie die Fortbildungspunkte für den Nachweis bei der PTK benötigen. Die Anzahl der Fortbildungspunkte entspricht i. d. R. der Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Ihre Ansprechpartnerin

Christiane Jähnig
c.jaehnig@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 313
030 / 20 91 66 316

Termin(e):
16.-17.11.2019
Zeiten (voraussichtlich):
Sa: 13:00-16:30 Uhr
So: 09:00-16:30 Uhr
Unterrichtsdauer:
12 UE
Ort:
München

Preis
300,00 EUR
BDP-Mitglied:
275,00 EUR

Ermäßigungen:
Studierende im BDP:
220,00 EUR
Studierende:
240,00 EUR
Arbeitssuchende:
240,00 EUR


Bei einer Buchung bis zum 21.09.2019 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €

Seminar
max. Teilnehmerzahl:
20
Buchungscode:
2019-R-BY-53