Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 725,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 670,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 536,00 EUR
Ich bin Studierender */** 580,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 580,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
18.11.2019 bis 22.11.2019

Curriculum Verkehrspsychologie Modul C
Verkehrspsychologische Grundlagen und Anwendungsbereiche 3

Dozenten

Prof. Dr. Harald Meyer,
Prof. Dr. Ihno Gebhardt,
Dr. Peter Kiegeland,
Dr. Claudia Evers, Dipl.-Psych.,


Im Mittelpunkt von Modul C stehen interdisziplinäre Schnittstellen der Verkehrspsychologie, aktuelle verkehrspsychologische Forschngsprojekte, methodische Grundlagen und notwendige Qualitätssicherungsmaßnahmen im verkehrspsychologischen Tätigkeitsfeld.

Es werden die folgenden Themen behandelt:
  • Staatsauftrag Verkehrsüberwachung - Aufgaben der Polizei auf der Straße
  • Pädagogische Verkehrspsychologie
  • Psychologische Methoden der Fahreignungsdiagnostik
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung in der Verkehrspsychologie
  • Forschungspraxis in der anwendungsbezogenen verkehrspsychologischen Forschung
  • Vorstellung und Diskussion ausgewählter Methoden der anwendungsbezogenen verkehrspsychologischen Forschung
  • Vorstellung und Diskussion von Beiträgen der psychologischen Forschung zur Lösung aktueller Verkehrssicherheitsprobleme



Literaturempfehlungen:

Dreikurs-Ferguson, E. (2004)Die Individulpsychologie Alfred Adlers – Eine Einführung Bonn: AKF
Zentgraf, M. & Seidl, A. (2009)Was wissen wir über Verkehrssünder?“In: Verkehrszeichen 3/09 S. 18-24
Nieder, A. u. P. Klepzig Kommunikation zwischen TherapeutInnen und verkehrspsy-chologischen sowie medizinischen Sachverständigen unter besonderer Berücksichtigung der Änderung der Anlage 15, Abs. 5 FeV [Abstract]. In K. Reschke, U. Kranich & W. Schubert (Hrsg.), Mensch im Verkehr, Mobilität – Sicherheit – Lebensqualität, Tagungsband der Sommeruniversität Verkehrspsychologie Leipzig. Universität Leipzig (2009)

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Akkreditierung:

Die Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer wird bei Bedarf beantragt. Bitte weisen Sie bei Ihrer Anmeldung ggf. darauf hin, dass Sie die Fortbildungspunkte für den Nachweis bei der PTK benötigen. Die Anzahl der Fortbildungspunkte entspricht i. d. R. der Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Ihre Ansprechpartnerin

Christiane Jähnig
c.jaehnig@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 313
030 / 20 91 66 316

Termin(e):
18.-22.11.2019
Zeiten (voraussichtlich):
Mo: 13:00-18:00 Uhr
Di: 09:00-18:30 Uhr
Mi: 09:00-17:30 Uhr
Do: 09:00-18:30 Uhr
Fr: 08:30-14:00 Uhr
Unterrichtsdauer:
40 UE
Ort:
Berlin

Preis
725,00 EUR
BDP-Mitglied:
670,00 EUR

Ermäßigungen:
Studierende im BDP:
536,00 EUR
Studierende:
580,00 EUR
Arbeitssuchende:
580,00 EUR


Bei einer Buchung bis zum 23.09.2019 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €

Modul
max. Teilnehmerzahl:
25
Buchungscode:
B2018-V-1C