Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 175,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 165,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 140,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 132,00 EUR
Ich bin Studierender */** 140,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 140,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.

*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
29.08.2018 bis 29.08.2018

Das unbekannte Terrain - Psychotische Störungen als Herausforderung in der Beziehungsgestaltung und Psychotherapie

PTK-Punkte beantragt

Dozenten

Dr. Dipl.Psych. Yehonala Gudlowski


zurück

Seit nunmehr über zwei Jahren ist die Psychotherapie der psychotischen Erkrankungen in allen Krankheitsstadien in den Psychotherapie-Leitlinien verankert. Doch trauen Psychotherapeuten sich die Behandlung oftmals noch nicht zu, da ihnen das Handwerkszeug fehlt und sie verunsichert sind. Das Seminar möchte Fachkollegen vertraut und sicher mit dem bisher "unbekannten Terrain Psychose" machen. Die Veranstaltung vermittelt neben Grundkenntnissen über klinische Bilder, diagnostische Ansätze, Epidemiologie und Ätiologie psychotischer Störungen vor allem die Besonderheiten der Beziehungsgestaltung und störungsspezifische Interventionen.
Der anwendungsbezogene Schwerpunkt des Seminars liegt auf Grundlagen der Beziehungsgestaltung sowie der Aneignung und Einübung konkreter Strategien und Techniken sowie den grundsätzlichen do's und dont's in allen Stadien psychotischer Erkrankungen.
Übergeordnetes Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung zeitgemäßer Grundkenntnisse zum Thema sowie einer realistischen Einschätzung eigener Möglichkeiten in Bezug auf therapeutische Begegnungen mit psychotisch erkrankten Menschen.

Theoretische Erörterungen wechseln sich mit praktischen Übungen ab.



Dieses Seminar ist geeignet für:

Diplom-PsychologInnen, Bachelor und Master in Psychologie, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen, PiA sowie Angehörige verwandter und kooperierender Berufe im klinischen und psychosozialen Arbeitsfeld. Studierende mit fachlichem Bezug, die kurz vor ihrem Abschluss stehen.

Seminarflyer Das unbekannte Terrain - Psychotische Störungen als Herausforderung in der Beziehungsgestaltung und Psychotherapie

Literaturempfehlungen:

Beck, A.T., Rector, N.A., Stolar, N. & Grant, P. (2009). Schizophrenia. Cognitive Theory, Research, and Therapy. New York: The Guilford Press.
Klingberg, S., Schaub, A. & Conradt, B. (2003). Rezidivprophylaxe bei schizophrenen Störungen. Ein kognitiv-erhaltenstherapeutisches
Behandlungsmanual. Weinheim: Beltz PVU.
Klingberg, S., Wittorf, A., Sickinger, S. & Jakobi, U. (2009). Kognitive Verhaltenstherapie von Patienten mit persistierenden psychotischen Symptomen. Behandlungsmanual. Unveröffentlichtes Studienmanual (The POSITIVE Study, BMBF). URL: http://www.psychosepsychotherapieforschung.de/ppp/files/POSITIVE_KVT_Manual_V3.pdf Stand: 13.04.2012
Lincoln, T. (2006). Kognitive Verhaltenstherapie der Schizophrenie: Ein individuenzentrierter Ansatz zur Veränderung von Wahn, Halluzinationen und Negativsymptomatik. Göttingen: Hogrefe.
Nelson, H.E. (2010). Kognitiv-behaviorale Therapie bei Wahn und Halluzinationen: Ein Therapieleitfaden. Schattauer.
Vauth, R. (2006). Chronisches Stimmenhören und persistierender Wahn. Göttingen: Hogrefe.

Hinweise:

Dieses Seminar findet im Rahmen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2018 statt. Bitte beachten Sie dazu die Informationen auf unserer Hauptseite. Im Rahmen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie finden Sie auch ein Vortragsprogramm am Abend, das in der Gebühr für Ihr gebuchtes Seminar bereits enthalten ist.

Eine Tagungsbroschüre können Sie anfordern bei:
Frau Steffi Baumgarten, E-Mail (s.baumgarten@psychologenakademie.de, Tel. 030/209166314) oder unter www.psychologenakademie.de

Veranstaltungsort:
Alle Veranstaltungen der Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2018 finden im Haus der Psychologie Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin statt. Als Empfehlung haben wir Ihnen ein paar Hotels in der näheren Umgebung zusammengestellt.

Hotelempfehlungen zum Downloaden

Abschluss:

Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Akkreditierung:

Die Akkreditierung wird bei der Landespsychotherapeutenkammer Berlin beantragt. In der Regel entspricht die Anzahl der Fortbildungseinheiten der Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Ihre Ansprechpartnerin

Steffi Baumgarten
s.baumgarten@
psychologenakademie.de
030 / 20 91 66 314
030 / 20 91 66 316

Termin(e):
29.08.2018
Zeiten (voraussichtlich):
Mi: 09:00-17:30 Uhr
Unterrichtsdauer:
8 UE
Ort:
Berlin

Preis
175,00 EUR
BDP-Mitglied:
165,00 EUR

Ermäßigungen:
PiA:
140,00 EUR
Studierende im BDP:
132,00 EUR
Studierende:
140,00 EUR
Arbeitssuchende:
140,00 EUR

Seminar
max. Teilnehmerzahl:
20
Buchungscode:
B2018-PTW-294