Infoabende über die studienintegrierte Therapieausbildung PLUS

Die Psychologische Hochschule Berlin (PHB) lädt ein zu ihren Infoabenden über die studienintegrierte Therapieausbildung PLUS: Sie überlegen eine Therapeutenausbildung zu beginnen, können sich aber noch nicht auf ein Verfahren festlegen? Oder wissen Sie ganz genau, welches Verfahren „Ihrs“ ist, nur suchen Sie noch nach einem zu Ihnen passenden Ausbildungsinstitut? Dann besuchen Sie einen der Informationsabende zur Therapieausbildung PLUS an der Psychologischen Hochschule Berlin (PHB), die an folgenden Terminen stattfinden werden:   

Therapieausbildung PLUS in Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie:

30. April 2019 um 17:00 Uhr: TP zum Anfassen: „Zur Psychodynamik von Einzelfällen aus klinischer und forschungsbezogener Sicht“
30. April 2019 um 18:00 Uhr: Infoabend mit Prof. Dr. Susanne Hörz-Sagstetter und Dr. Günter Gödde

Therapieausbildung PLUS in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie mit integriertem Masterstudium Psychologie der Familie:
6. Mai 2019 um 18:00 Uhr: Infoabend mit Prof. Dr. Rebecca Bondü und Ausbildungsleiterin Dipl.-Psych. Sabine Sterry


Therapieausbildung PLUS in Verhaltenstherapie

15. Mai 2019 um 18:00 Uhr: VT in der Praxis: „Entwicklungen der modernen Verhaltenstherapie“
15. Mai 2019 um 19:00 Uhr: Infoabend mit Prof. Dr. Frank Jacobi

Gerade Studierenden und Absolventen, die sich noch in der Phase der Verfahrensorientierung befinden, bieten diese Infoabende die Möglichkeit, in verschiedene Richtungen hineinzuschnuppern, Fragen zu stellen, Orientierung zu finden. Während der Infoabende erfahren Sie mehr über das studienintegrierte Ausbildungskonzept an der PHB und über die Inhalte und Schwerpunkte der jeweiligen Ausbildungsstudiengänge. Auch Ablauf, Organisation und Semesterplanung werden vorgestellt. Außerdem stehen die Ausbildungs- und StudiengangsleiterInnen für Fragen in der Gruppe oder im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Zum Ausbildungskonzept der PHB

Die Psychologische Hochschule Berlin (PHB) wurde 2010 in Kooperation mit dem BDP gegründet. Mit den Therapieausbildungen PLUS in Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Tiefenpsychologisch fundierter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie bietet die PHB ein einzigartiges Konzept und zugleich eine einmalige Bandbreite an psychotherapeutischer Ausbildung. In den Ausbildungsstudiengängen erhalten Sie über die gesetzlich vorgegebenen theoretischen und praktischen Ausbildungsanteile hinaus eine akademisch fundierte Ausbildung und die Möglichkeit, an Projekten zur Psychotherapieforschung teilzunehmen. Absolventen erlangen neben der Approbation einen zusätzlichen Masterabschluss und qualifizieren sich so zu „Scientist Practitioners“ – wissenschaftlich ausgebildeten Praktikern, die ein besonderes Kompetenzprofil sowohl für die therapeutische Praxis als auch für Forschungs- oder Leitungspositionen mitbringen.  

Anmeldungen zu den Infoabenden sind unter kontakt@psychologische-hochschule.de möglich.

Weitere Informationen zur Therapieausbildung PLUS finden Sie auch auf der Homepage unter https://www.psychologische-hochschule.de. Bei individuellen Fragen oder Anliegen melden Sie sich gerne per Mail bei den Studienberaterinnen Frau M.Sc. Anna-Maria de Veer und Frau M.Sc. Mona Brettschneider unter studienberatung@psychologische-hochschule.de.