Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ein nachhaltiges Betriebliches Gesundheitsmanagement ist heute aus unserer modernen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Seine positiven Effekte reichen von den Mitarbeitern (z.B. Verbesserung der Gesundheit, Steigerung der Leistung und der Arbeitszufriedenheit) über Einsparpotentiale, die Qualität von Produkten und Dienstleistungen bis hin zu den Kunden. So stellt sich nicht mehr die Frage, ob überhaupt, sondern wann und mit wem Unternehmen und Organisationen die Einführung eines BGMs angehen sollen. Will man sich Wettbewerbsvorteile sichern, lauten die Antworten auf diese Fragen: Je eher desto besser und mit einem erfahrenen Partner wie der Deutschen Psychologen Akademie, der das BGM für seine Kunden systematisch, wissenschaftlich und ressourcenschonend angeht.

Betriebliche Gesundheitsförderung Psychologische Gesundheitsförderung ist keineswegs reine Menschenfreundlichkeit, denn für ein Unternehmen ergeben sich daraus handfeste Vorteile. Psychologische Gesundheitsförderung …
  • sichert die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter.
  • wirkt kostensenkend, weil sie Fehlzeiten und Produktionsausfälle reduziert.
  • erhöht die Mitarbeitermotivation und stärkt die Bindung an das Unternehmen.
  • steigert die Produktivität und Qualität der Arbeit.
  • verbessert das Betriebsklima.
  • wertet das Unternehmensimage auf.

Vorstellung der Experten

Geschäftsführer und Vorstände, Betriebs- und Personalräte, Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und weitere gesundheitsverantwortliche Akteure in Unternehmen sehen sich mit der Aufgabe Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen konfrontiert – und sind häufig überfordert, weil die psychologische Expertise nicht zur Verfügung steht. Daher wenden sie sich an externe Dienstleister.
Aktuell werben viele Anbieter mit Dienstleistungen, die weder die erforderlichen fachlichen Standards noch die gesetzlichen Mindestanforderungen an eine Gefährdungsbeurteilung erfüllen. Sie beschäftigen häufig Mitarbeiter, die nicht über eine ausreichende Qualifikation verfügen. Im Worst Case scheitert die Einführung eines BGM oder es muss durch Fachleute kostenintensiv nachgesteuert werden. Leider existiert bislang keinerlei „Markenschutz“ für psychologisches Know-how. Umso wichtiger ist es, mit erfahrenen Anbietern wie der Deutschen Psychologen Akademie zusammenzuarbeiten.

Die Dienstleistungen der Deutschen Psychologen Akademie fußen auf wissenschaftlich begründeten und in der Praxis erprobten Standards. Die Deutsche Psychologen Akademie bietet Inhouse-Angebote und Beratungsleistungen, die auf der Kompetenz von über 200 psychologischen Experten aus ganz Deutschland beruhen. Die Berater der Deutschen Psychologen Akademie verfügen neben ihrer psychologischen Ausbildung über branchen- und organisationsbezogene Erfahrungen in allen wichtigen Themenfeldern und auf allen Hierarchieebenen. Die Deutsche Psychologen Akademie verfügt über eine Reihe von Alleinstellungsmerkmalen:
  • Eingesetzt werden ausschließlich akademisch ausgebildete ExpertInnen mit psychologischer Ausbildung und feldspezifischen Weiterbildungen. Unser Expertenpool besteht hauptsächlich aus berufserfahrenen Kollegen. Bei geeigneten Projekten geben wir aber auch gern jungen Berufseinsteigern die Gelegenheit, ihre frischen Ideen einzubringen.
  • Die Beratungsqualität wird durch eine wissenschaftlich abgesicherte Diagnostik nach DIN 33430 / ISO 10667 gesteigert.
  • Der Prozess der Gefährdungsbeurteilung kann auf Wunsch des Auftraggebers mit einem professionellen betriebsinternen Marketing unterstützt und begleitet werden (Kick-Off-Veranstaltung, Informationsmaterialien, …).
  • Die Durchführung und Auswertung (Evaluation) der Gefährdungsbeurteilung, insbesondere der Nachweis der Wirksamkeit und Nachhaltigkeit kann auf Wunsch wissenschaftlich begleitet werden.


Gefährdungsbeurteilung

Im Oktober 2013 weitete der Gesetzgeber das Arbeitsschutzkonzept auch auf die Gefährdung durch arbeitsbedingte psychische Belastungen aus. Folglich sind alle Arbeitgeber verpflichtet, auch diese zu ermitteln und zu beurteilen und daraus entsprechende Arbeitsschutzmaßnahmen abzuleiten. Das Expertenteam der Deutschen Psychologen Akademie führt mit Ihnen gemeinsam in Ihrem Unternehmen eine solche Gefährdungsbeurteilung durch, begleitet diesen Prozess, leitet Maßnahmen ab und etabliert diese in die Struktur Ihres Unternehmens.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Bewegung und Gesundheit

Ernsthafte Gesundheitsprobleme bedingt durch den Arbeitsplatz werden oft erst spät entdeckt. Langfristig können diese Gesundheitsprobleme zu Ausfällen, Absentismus oder verringerter Leistung bei der Arbeit führen. Die Deutsche Psychologen Akademie kann gezielte und individuell zugeschnittene Maßnahmen in Ihrem Unternehmen etablieren und somit für gesunde Bewegungsabläufe im Alltag sorgen. Nur so können differenzierte und vielfältige Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung zu einem modernen gesundheitsbewussten Unternehmen führen.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Psychische Gesundheit

Um die psychische Belastung am Arbeitsplatz adäquat messen zu können, gibt es zahlreiche psychologische Verfahren, welche im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements angewendet werden. Das Beratungsangebot der Deutschen Psychologen Akademie beinhaltet die Analyse der Belastungen am Arbeitsplatz. Gemeinsam mit Ihnen wird im Rahmen dieses Angebots außerdem die Einleitung, Begleitung und Evaluation entsprechender, auf Ihr Unternehmen zugeschnittener Maßnahmen, durchgeführt.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Work-Life-Balance

Die Waage zwischen privatem und beruflichem Leben beschäftigt in der Regel jede Arbeitnehmerin und jeden Arbeitnehmer. Nicht nur deshalb besitzt dieses Thema eine zunehmend wichtige Bedeutung für die Personalarbeit in Unternehmen. Die Deutsche Psychologen Akademie bietet Ihnen eine Beratung zugeschnitten auf Ihr Unternehmen und insbesondere auf Ihre MitarbeiterInnen an. ExpertInnen setzen Maßnahmen in Bezug auf die Wiederherstellung, Unterstützung und Aufrechterhaltung der Work-Life-Balance aktiv in Ihrem Unternehmen um.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Suchtprävention

Betriebliche Präventionsprogramme in Bezug auf Sucht sind ein wichtiger Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Zu den negativen Auswirkungen zählen Produktivitätsverlust, gesteigerte Fehleranzahl und häufigere Arbeitsunfälle. Die Deutsche Psychologen Akademie setzt hier gemeinsam mit Ihnen an zwei Ebenen an. Auf personeller Ebene werden Hilfestellungen zum Umgang mit Akutsituationen, Mitarbeitergesprächen, Case Management aber auch rechtlichen Aspekten angeboten. Auf organisationaler Ebene können Projektgestaltungen und Kampagnen eingesetzt werden.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Evaluation gesundheitsförderlicher Maßnahmen

Durch eine Evaluation kann herausgefunden werden, welche Maßnahmen tatsächlich wirksam sind. Dennoch werden die Maßnahmen häufig ohne Überprüfung weiterhin durchgeführt. Jedoch sollte vor allem erörtert werden, welche Programme und Maßnahmen erfolgreich sind und welche ggf. angepasst werden sollten, damit keine unnötigen Ausgaben für ineffektive oder unwirksame Maßnahmen entstehen und eine tatsächliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen geschaffen wird. Die Deutsche Psychologen Akademie unterstützt Ihr Unternehmen gerne bei allen Schritten des Evaluationsprozesses. Somit erhalten Sie eine optimale Rückmeldung zu den von Ihnen eingesetzten Verfahren. Auch eine Ableitung und Begleitung von Folgemaßnahmen der Evaluierung sind im Angebot enthalten.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Ergonomie

Viele Tätigkeiten auf dem Arbeitsmarkt weisen einseitige Belastungen auf. Diese können langfristig bei den Arbeitenden körperlichen Folgeschäden verursachen. Ergonomie dient der Optimierung der Arbeitsbedingungen und kann gesundheitliche Schäden vermeiden. Die Deutsche Psychologen Akademie setzt ExpertInnen ein, die Ihr Unternehmen bei ergonomischen Anliegen aktiv betreuen. Hierfür werden Arbeitsbedingungen analysiert, Ist- und Sollwerte verglichen und entsprechende Maßnahmen abgeleitet.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Ernährung

Gesunde Ernährung ist Teil eines gesunden Lebensstils, welcher zur Bewältigung der steigenden Herausforderungen im Berufsalltag nötig ist. Sie verhilft zu einer erhöhten Widerstandsfähigkeit und einem generell positiven Lebensgefühl. Somit kann höheren Anforderungen besser standgehalten werden und Aufgaben können qualitativ hochwertiger bearbeitet werden. Die Deutsche Psychologen Akademie verfügt über ein großes Portfolio an Maßnahmen, welches Ihrem Unternehmen dabei hilft, die Ernährung der MitarbeiterInnen gesünder zu gestalten. Aus einem breit gefächerten Angebot können Sie Maßnahmen auswählen und dazu beraten werden.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Burnoutprävention

Ein ernstzunehmender arbeitsbedingter Symptomkomplex ist das „Burnout“. Die Auswirkungen sind deutlich erkennbar und sehr verheerend. Leistungsabfall, Arbeitsunzufriedenheit, sinkende Motivation und zunehmende Fehlzeiten können bei diesem Phänomen beobachtet werden. Die Deutsche Psychologen Akademie kann Sie durch eine geeignete Beratung dabei unterstützen, verschiedene Maßnahmen kennenzulernen und diese in Ihrem Unternehmen zu etablieren. Dies geschieht durch erfahrene ExpertInnen. Zugeschnitten auf Ihre MitarbeiterInnen wird ein individuelles Angebot erstellt, das langfristig für ein gesundes Verhältnis der Beschäftigten zu ihrer Arbeit sorgt.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Psychosomatische Sprechstunde im Betrieb

Die Belastung durch psychische Leiden ist unter Berufstätigen keine Seltenheit. Die Etablierung einer psychosomatischen Sprechstunde im Betrieb bietet die Möglichkeit, einer Entstehung bzw. Chronifizierung psychischer Erkrankungen durch Früherkennung vorzubeugen. Innerhalb des Angebots der Deutschen Psychologen Akademie wird die Sprechstunde von ExpertInnen mit besonderen Qualifikationen im Bereich der psychologischen Beratung in den Unternehmen geleistet. Dabei finden ebenso eine Begleitung der Vorbereitungen, eine Durchführung und eine Nachbereitung der Sprechstunde statt.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Employee Assistance Program (EAP)

Neben zahlreichen Problemen am Arbeitsplatz, können MitarbeiterInnen auch durch private Themen und Sorgen belastet sein. Das kann sich negativ auf ihre Arbeit auswirken. Deshalb ist es besonders in großen Unternehmen ratsam, sogenannte Employee Assistance Programs, kurz EAP, einzusetzen. Durch dieses Angebot kann Ihr Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen erhalten. MitarbeiterInnen fassen Vertrauen, da das EAP als Beratungsangebot niedrigschwellig zu erreichen ist und gleichzeitig anonymisiert genutzt werden kann. Die Deutsche Psychologen Akademie bietet Ihnen an dieser Stelle ein Beratungsangebot. Die Etablierung eines Employee Assistance Programs sowie dessen Durchführung und Begleitung sind Bestandteil des Angebots und werden von ExpertInnen durchgeführt.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Konfliktmanagement

Spannungen und Konflikte am Arbeitsplatz sind nicht selten vorzufinden. Grundsätzlich kann Konfliktmanagement dazu beitragen, Probleme aufzuarbeiten, neue Perspektiven zu eröffnen und neue Kompetenzen zu entfalten, gerade auch im Hinblick auf kritische Situationen im Arbeitskontext. Konflikte können überall entstehen, wichtig ist, wie man mit entstehenden oder bereits fortgeschrittenen Konflikten umgeht. Das Angebot der Deutschen Psychologen Akademie in diesem Rahmen beinhaltet die Durchführung eines ganzheitlichen Konfliktmanagements innerhalb Ihres Unternehmens.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads:

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Trotz aller innerbetrieblichen Bemühungen kann es dazu kommen, dass MitarbeiterInnen aufgrund einer Erkrankung langfristig arbeitsunfähig sind und ausfallen. Das BEM soll dazu genutzt werden, mittelfristig die Arbeits- und Leistungsfähigkeit der einzelnen MitarbeiterInnen schnell wiederherzustellen. Das Angebot der Deutschen Psychologen Akademie bezieht sich auf die Analyse der Bedingungen für die Einführung eines BEMs, die Begleitung durch fachkundige ExpertInnen und die Beratung von derzeit beschäftigten MitarbeiterInnen zu Verhalten und Unterstützungsmöglichkeiten bei der Wiedereingliederung von Beschäftigten.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerd Reimann
g.reimann@psychologenakademie.de
(030) 209166-320

Downloads: