Wenn die Angst plötzlich krank macht

„Angst ist eine völlig normale Reaktion, ein Schutzmechanismus vor realistischen Bedrohungen“, erklärt BDP-Präsidentin Sabine Siegl. „Doch wenn die Angst der Situation erkennbar nicht angemessen ist, und es zur deutlichen Beeinträchtigung des Lebens mit Symptomen wie Schwindel, Herzrasen, Zittern führt, kommt man meist alleine aus dem Teufelskreis der Angst nicht mehr heraus.“

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen hat seine Broschüre „Angsterkrankungen – Wenn die Angst plötzlich krank macht“ neu aufgelegt. Die Broschüre vermittelt Informationen darüber, welche Formen von Angsterkrankungen es gibt, wie der Teufelskreis der Angst entsteht und welche Hilfe Betroffene wo finden können.

 

Weitere Informationen:

Broschüre des BDP "Angsterkrankung - Wenn die Angst plötzlich krank macht" (PDF)

Pressemitteilung des BDP "Raus aus dem Teufelskreis!" vom 22.10.2013

 

Ihre Ansprechpartnerin für gedruckte Exemplare:

Stefanie Havenstein

s.havenstein@bdp-verband.de