Wichtige Einblicke in die aussagepsychologische Begutachtung

Die Beurteilung der Glaubhaftigkeit von Aussagen und die Erstellung entsprechender Gutachten für Gerichte, Staatsanwaltschaften und Behörden haben weitreichende Folgen für die Rechtsprechung und erfordern aussagepsychologische Kompetenzen. Das Seminar „Aussagepsychologische Begutachtung“ am 11.-12.02.2017 in Bielefeld bietet einen interessanten Einblick in die Grundgedanken und Methoden aussagepsychologischer Begutachtung und fördert das Verständnis für diese Form der Begutachtung. Der Dozent Prof. Dr. Heinz Offe ist Gründungsmitglied des Gerichtspsychologischen Instituts Bielefeld und seit 25 Jahren als Sachverständiger tätig. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen familienrechtliche Begutachtungen, Glaubhaftigkeitsbegutachtungen und Polygraphie.