Rabatt
Rechtspsychologie
Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 355,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.



Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 325,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 260,00 EUR
Ich bin Studierender */** 284,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 284,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.
*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
23.11.2018 bis 24.11.2018

Föderative Weiterbildung Rechtspsychologie
Schwerpunkt B4 oder A4: Vertiefung: Erstattung des schriftlichen und mündlichen Gutachtens

Dozent(en):
Dr. Monika Aymans (mehr zum Dozenten...)
Orientiert an häufigen Fehlern bei der Erstellung des vorläufigen schriftlichen Glaubhaftigkeitsgutachtens, werden Grundregeln und konkrete Gestaltungen des Gutachtens erläutert und anhand von Beispieltexten veranschaulicht. Die Erstattung des mündlichen Gutachtens in der Hauptverhandlung wird vor dem Hintergrund der Wissensvermittlung zu den Grundzügen des Ablaufes einer Hauptverhandlung veranschaulicht und das angemessene Verhalten des Sachverständigen vor, während und nach der Erstattung des mündlichen Gutachtens erläutert.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Struktur und Aufbau des schriftlichen Gutachtens
  • Nachvollziehbarkeit und Transparenz
  • Analyse häufiger Fehler
  • Ablauf der Hauptverhandlung
  • Fragerecht des Sachverständigen und Dokumentation von Informationen
  • Verhalten des Sachverständigen in der Hauptverhandlung und in Pausen
  • Auftreten des Sachverständigen
  • Mündliche Gutachtenerstattung (Formalia, Aufbau, Struktur, Vortrag)
  • Verhalten des Sachverständigen bei Fragen des Gerichts und der Prozessbeteiligten
  • Verhalten des Sachverständigen nach Entlassung
Dieses Seminar ist geeignet für:
PsychologInnen (Diplom oder Bachelor und Master in Psychologie), Psychologische PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen; Studierende, die kurz vor dem Abschluss stehen (Diplom, Master)
Literaturempfehlungen:
Aymans, M. (2005): Die Qualität sachverständigen Handelns bei der aussagepsychologischen Begutachtung von Zeugenaussagen. München: Herbert Utz Verlag.
Köhnken, G. (2007): Fehlerquellen in aussagepsychologischen Gutachten. In: R. Deckers & G. Köhnken (Hrsg.): Die Erhebung von Zeugenaussagen im Strafprozess. Juristische, aussagepsychologische und psychiatrische Aspekte. Berlin: BWV. S. 1-41.

Veranstaltungsort:
Achat Premium München-Süd
Perchtinger Str. 3
81379 München
Abschluss:
Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Ihre Ansprechpartnerin:
Christiane Jähnig
Email: c.jaehnig@psychologenakademie.de
Telefon: 030 / 20 91 66 313
Telefax: 030 / 20 91 66 316
Termin(e):
23.-24.11.2018

Zeiten (voraussichtlich):
Fr: 13:00-19:45 Uhr
Sa: 09:00-16:30 Uhr

Unterrichtsdauer: 16

Ort: München
Preis:355,00 EUR
BDP-Mitglied:325,00 EUR
Ermäßigungen:
Studierende im BDP:260,00 EUR
Studierende:284,00 EUR
Arbeitssuchende:284,00 EUR
(Bei einer Buchung bis zum 28.09.2018 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €)
Seminar
max. Teilnehmerzahl: 20
Buchungscode: 2018-R-BY-51