Rabatt
Rechtspsychologie
Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 355,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.



Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 325,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 260,00 EUR
Ich bin Studierender */** 284,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 284,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.
*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
03.02.2018 bis 04.02.2018

Föderative Weiterbildung Rechtspsychologie
Schwerpunkt B4
Grundlagen: Aussagepsychologische Begutachtung

Dozent(en):
Prof. Dr. Heinz Offe (mehr zum Dozenten...)
Die Beurteilung der Glaubhaftigkeit von Aussagen und die Erstellung entsprechender Gutachten für Gerichte (Strafgericht, Familiengericht und Verwaltungsgericht), Staatsanwaltschaften und Behörden (Versorgungsamt, Jugendamt) hat weitreichende Folgen für die Rechtssprechung und erfordert aussagepsychologische Kompetenz.

Das Seminar soll einen Überblick geben über Grundgedanken und Methoden der aussagepsychologischen Begutachtung. Das Seminar eignet sich für WeiterbildungsteilnehmerInnen, die sich über das Anwendungsfeld der Aussagepsychologie informieren, dieses aber nicht als Vertiefungsschwerpunkt wählen wollen. Es soll Verständnis für diese Form der Begutachtung erreichen, nicht aber eine Befähigung zum selbstständigen Erstellen solcher Gutachten.

Wesentliche Inhalte:

  • Logik des Verfahrens
  • Aussagetüchtigkeit
  • Kriterienorientierte Inhaltsanalyse
  • Aussagevergleich
  • Mögliche suggestive Einflüsse
  • Gesamtbewertung
  • Aussagepsychologische Exploration

Die Informationen werden weitgehend durch Vortrag und Diskussion vermittelt. Zu einigen Aspekten werden Praxisbeispiele eingebracht, deren Bearbeitung das Verständnis vertiefen soll.
Dieses Seminar ist geeignet für:
PsychologInnen (Diplom oder Bachelor und Master in Psychologie), Psychologische PsychotherapeutInnen; Studierende der Psychologie, die kurz vor ihrem Abschluss stehen (Diplom, Master)
Literaturempfehlungen:
Dahle, K.P. & Volbert, R. (Hrsg.) (2005). Entwicklungspsychologische Aspekte der Rechtspsychologie. Göttingen: Hogrefe.
Greuel, L., Offe, S., Fabian, A., Wetzels, P., Fabian, T., Offe, S. & Stadler, M. (1998). Glaubhaftigkeit der Zeugenaussage. Weinheim: PVU
Greuel, L. (2001). Wirklichkeit, Erinnerung, Aussage. Weinheim: PVU
Abschluss:
Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Akkreditierung:
Die Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer wird bei Bedarf beantragt. Bitte weisen Sie bei Ihrer Anmeldung ggf. darauf hin, dass Sie die Fortbildungspunkte für den Nachweis bei der PTK benötigen. Die Anzahl der Fortbildungspunkte entspricht i. d. R. der Anzahl der Unterrichtseinheiten.
Ihre Ansprechpartnerin:
Christiane Jähnig
Email: c.jaehnig@psychologenakademie.de
Telefon: 030 / 20 91 66 313
Telefax: 030 / 20 91 66 316
Termin(e):
03.-04.02.2018

Zeiten (voraussichtlich):
Sa: 09:00-18:00 Uhr
So: 09:00-14:00 Uhr

Unterrichtsdauer: 16

Ort: Bielefeld
Preis:355,00 EUR
BDP-Mitglied:325,00 EUR
Ermäßigungen:
Studierende im BDP:260,00 EUR
Studierende:284,00 EUR
Arbeitssuchende:284,00 EUR
(Bei einer Buchung bis zum 09.12.2017 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €)
Seminar
max. Teilnehmerzahl: 25
Buchungscode: 2018-R-NW-10